Unglück in Südindien

Truck stürzt um - Mindestens 22 Tote

Neu Delhi - Mindestens 22 Menschen sind in Südindien am Samstag bei einem Lastwagenunfall ums Leben gekommen.

Nach Angaben der Nachrichtenagentur IANS rammte ein mit hohem Tempo fahrender Laster einen Bordstein, bevor er auf einer Fernstraße im Bundesstaat Karnataka umstürzte. Der Truck habe zahlreiche Landarbeiter zu Erntefeldern in den benachbarten Bundesstaat Maharashtra transportieren sollen, berichtete der Sender NDTV. Unter den Toten sind IANS zufolge sieben Frauen und sechs Kinder. Zwölf weitere Menschen wurden verletzt. In keinem anderen Land der Welt sterben so viele Menschen im Straßenverkehr wie in Indien. Laut Regierung liegt die Zahl der Toten bei mehr als 120 000 Menschen pro Jahr.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
US-Forscher haben eine neu eröffnetes Krankenhaus genau unter die Lupe genommen. Bakterien und Keime hatten die Wissenschaftler dabei im Visier.  
So machen sich Bakterien und Keime in der Klinik breit
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Ein Reproduktionsmediziner in den Niederlanden hat seinen Beruf scheinbar etwas zu ernst genommen. Der Arzt soll mit eigenem Sperma mindesten 19 Kinder gezeugt haben. 
Kinderwunsch? Arzt half wohl mit seinem Sperma
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Saarbrücken - Jeden Mittwoch warten die Spieler auf das Ergebnis der Ziehung. Hier sind die Lottozahlen vom 25. Mai 2017.
Lotto am Mittwoch: Das sind die Gewinnzahlen
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür
Bei der Jagd auf eine Spinne hat ein Mann am Mittwoch die Polizei in Essen in Alarmbereitschaft versetzt. Mehrere Beamte riegelten den vermeintlichen Tatort ab, bis sich …
Mann schlägt Spinne tot - plötzlich steht die Polizei vor der Tür

Kommentare