Trunkenbold mit 4,2 Promille im Traktor unterwegs

Ahaus - Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut ist ein Traktorfahrer im Münsterland erwischt worden. Doch dem Trunkenbold kamen die Beamten nicht auf die Schliche, weil er Schlangenlinien fuhr. Ganz im Gegenteil.

Mit 4,2 Promille Alkohol im Blut ist ein Traktorfahrer auf einer Landstraße im Münsterland erwischt worden.  Soviel ergab laut Polizei der Schnelltest. Die Beamten stoppten ihn am Dienstagabend allerdings nicht, weil er Schlangenlinien fuhr, wie ein Sprecher der Kreispolizei Borken berichtete.

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

Das kosten Verkehrssünden im Ausland

“Wir haben ihn nur angehalten, weil es ungewöhnlich war, dass so spät am Abend noch ein Traktor unterwegs war.“ Der 45 Jahre alte Fahrer habe nicht betrunken gewirkt. Eine Blutuntersuchung müsse zeigen, ob das Ergebnis des Schnelltests stimme. Seinen Führerschein wird der Fahrer aber wohl so schnell nicht wiederbekommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Bonn - Ganz Deutschland stand unter Schock, als der 17-jährige Niklas in Bonn nach einem Schlag auf die Schläfe starb. Die Staatsanwaltschaft hält den Schläger für …
Totgeprügelter Niklas (17): Angeklagter bestreitet Tatbeteiligung
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Rom - Es grenzt an ein Wunder: Obwohl sie fast schon die Hoffnung aufgegeben hatten, Überlebende in dem verschütteten Hotel im italienischen Erdbebengebiet zu finden, …
Lawinen-Drama in Italien: Acht Überlebende gerettet
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Melbourne - Über drei Straßenblocks hinterlässt ein Amokfahrer in Melbourne eine Spur der Verwüstung. Vier Menschen hat er mit dem Auto getötet. Der Mann ist der Polizei …
Auto rast in Menschenmenge: Viertes Opfer gestorben
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"
Essen ist auch ein bisschen trotzig: Erst lässt sich die einstige Montanmetropole zur "Grünen Hauptstadt Europas" wählen. Jetzt feiert sie den Start im Januar mit einem …
Essen ist "Grüne Hauptstadt Europas"

Kommentare