Nach mehreren Todesfällen

Schnapsverbot in Tschechien

Prag - Nach einer Serie tödlicher Vergiftungen durch gepanschten Alkohol hat Tschechien den Verkauf von Spirituosen mit mehr als 20 Prozent Alkoholgehalt verboten.

Der Schritt gelte landesweit ab sofort und möglicherweise mehrere Wochen lang, sagte Gesundheitsminister Leos Heger am Freitag. Auch Restaurants, Hotels und Verkaufsstellen über das Internet seien betroffen. Bis zum Freitag kamen 19 Menschen nach dem Konsum von mit Methanol verunreinigten alkoholischen Getränken ums Leben, Dutzende Menschen wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Knapp 20 Personen wurden festgenommen, tausende Liter illegalen Alkohols beschlagnahmt. Nach Angaben einer Polizeisprecherin konnte die Quelle der Verunreinigung noch nicht gefunden werden.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Ein Mann soll in einer Firma im US-Bundesstaat Maryland drei Menschen erschossen und zwei weitere verletzt haben.
USA: Mann erschießt drei Menschen - Fahndung läuft
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Kiloweise sammelten Forscher in den vergangenen 27 Jahren Insekten aus aufgestellten Fallen. Die Auswertung der Sammeldaten bestätigt: Die Insektenzahl schwindet …
Dramatischer Insektenschwund in Deutschland
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen vom Mittwoch. 1 Million Euro liegt heute im Jackpot.
Lotto am Mittwoch vom 18.10.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot
Nach eigenen Angaben ist der Anführer der pakistanischen Taliban, Khalifa Umar Mansoor, offenbar tot. Näher Angaben machten die Gotteskrieger nicht.
Anführer der Pakistan-Taliban offenbar tot

Kommentare