+
Das Landgericht Darmstadt hatte den Mann im Juni 2015 wegen Körperverletzung mit Todesfolge verurteilt. Foto: Boris Roessler

Nach Serbien

Tugce-Schläger wird voraussichtlich am 20. April abgeschoben

Wiesbaden (dpa) - Der wegen des gewaltsamen Todes der Studentin Tugce Albayrak verurteilte Sanel M. soll voraussichtlich am 20. April abgeschoben werden. Das teilte eine Sprecherin des Amtsgerichts Wiesbaden auf dpa-Anfrage mit.

Der Hessische Verwaltungsgerichtshof in Kassel hatte diese Woche in letzter Instanz entschieden, dass der 20-Jährige in seine Heimat Serbien zurückkehren muss. Sanel M. sitzt derzeit in Wiesbaden in Jugendhaft.

Das Landgericht Darmstadt hatte ihn im Juni 2015 wegen Körperverletzung mit Todesfolge zu drei Jahren Jugendstrafe verurteilt. Sanel M. hatte die 22 Jahre alte Studentin im November 2014 auf dem Parkplatz eines Fast-Food-Restaurants in Offenbach so geschlagen, dass sie auf den Kopf fiel. Sie starb wenige Tage später.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Die "Große Amerikanische Finsternis" macht am Montag für wenige Minuten in Teilen der USA den hellen Tag zur Nacht. Millionen fiebern dem Ereignis entgegen.
USA fiebern der Sonnenfinsternis entgegen
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
München (dpa) - Forscher haben in München Wildbienen mit winzigen Rückennummern ausgestattet und ihren Flugradius untersucht. Das Ergebnis: Weibchen flogen im …
Bienen mit Rückennummern liefern erste Forschungsergebnisse
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
Gewaltverbrechen in Hamburg-Eppendorf, ein Mensch wird erschossen. Vieles ist laut Polizei noch unklar.
Nach Mord in Hamburg mehrere Täter flüchtig
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling
Was haben ein gutgelaunter Lukas Podolski auf einem Jetski und die Schleuserkriminalität in Spanien miteinander zu tun? Richtig, gar nichts. Nicht jedoch, wenn es nach …
„Breitbart“ blamiert sich mit Bild von Lukas Podolski als Flüchtling

Kommentare