+
Mehrere Angehörige des Clans des frühreren tunesischen Diktators Ben Ali wurden zu Haftstrafen verurteilt

Angehörige des Ben-Ali-Clans verurteilt

Tunis - Mehrere Angehörige des tunesischen Expräsidenten Zine El Abidine Ben Ali sind am Freitag zu Haftstrafen von vier Monaten bis sechs Jahren verurteilt worden.

Das Gericht erklärte, Schwestern und Neffen von Ben Alis Frau Leila Trabelsi hätten beim Zusammenbruch des Regimes versucht, mit Bargeld und Schmuck aus Tunesien zu flüchten. Die Vorwürfe gegen den einstigen Chef der Leibgarde Ben Alis wurden dagegen fallen gelassen. Ali Seriati muss sich allerdings noch wegen des Vorwurfs der Staatsverschwörung verantworten. Ben Ali war im Januar nach Protesten gegen sein Regime nach Saudi-Arabien geflohen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wie Traurig! Orca stirbt nach 39 Jahren in Gefangenschaft
Traurige Nachrichten aus dem kalifornischen SeaWorld-Park in San Diego. Der Orca Kasatka ist nach 39 Jahren in Gefangenschaft gestorben.
Wie Traurig! Orca stirbt nach 39 Jahren in Gefangenschaft
Außer Kontrolle: Mindestens 37 Tote bei Gefängnisaufstand
Bei einem Gefängnisaufstand in Venezuela sind mindestens 37 Menschen getötet worden.
Außer Kontrolle: Mindestens 37 Tote bei Gefängnisaufstand
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Eine deutsche Auswandererin ist in Australien möglicherweise einem Gewaltverbrechen zum Opfer gefallen. Die Hintergründe bleiben zunächst unklar.
Verzweifelte Suche: Wurde deutsche Mutter in Australien ermordet? 
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker
München/Köln (dpa) - Das Münchner Oberlandesgericht entscheidet heute, ob ein Softwareunternehmen Werbeblocker für Internetnutzer anbieten darf.
Gericht entscheidet über Klagen gegen Internet-Werbeblocker

Kommentare