Notlandung in Irland

United-Airlines: 12 Verletzte nach Turbulenzen 

Limerick - Eine Maschine der US-Fluglinie United Airlines musste auf dem irischen Shannon Airport außerplanmäßig landen: Bei Turbulenzen wurden mehrere Menschen verletzt. Rettungskräfte brachten sie ins Krankenhaus. 

Eine Maschine der US-Fluglinie United Airlines ist Medienberichten zufolge außerplanmäßig statt in London auf dem irischen Shannon Airport gelandet. 12 Menschen von Bord des Flugzeugs wurden am Mittwochmorgen am Flughafen von Rettungskräften empfangen und in ein Krankenhaus im nahegelegenen Limerick gebracht, wie der britische Sender BBC berichtete.

„Unerwartete Turbulenzen“ auf dem Weg von Houston im US-Bundesstaat Texas nach London Heathrow hätten die Landung nötig gemacht, zitierte BBC die Airline. Bei den Verletzten handelte es sich demnach um zehn Passagiere und zwei Crewmitglieder. Bis auf ein Besatzungsmitglied seien alle aus dem Krankenhaus entlassen worden.

Kopfverletzungen und Schnittwunden

Dem „Limerick Leader“ sagte die Fluggesellschaft, die Turbulenzen hätten eine „medizinische Notlage“ an Bord verursacht. Unter den Verletzten seien drei Kinder, sagte ein Sprecher der Universitätsklinik Limerick der Zeitung. Bei deren Verletzungen handele es sich hauptsächlich um „Weichteilverletzungen, kleinere Kopfverletzungen und Schnittwunden“.

Dem Bericht zufolge war die Boeing 767 mit 220 Menschen an Bord nach Shannon umgeleitet worden und dort um 5.55 Uhr (Ortszeit) sicher gelandet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mysteriöse Schäden lähmen Wuppertaler Schwebebahn
Seit 120 Jahren fährt die weltberühmte Wuppertaler Schwebebahn durch die eng bebaute Großstadt. Doch zuletzt häuften sich Probleme mit dem Rückgrat des Nahverkehrs. Am …
Mysteriöse Schäden lähmen Wuppertaler Schwebebahn
Coronavirus: Großbritannien lockert Beschränkungen massiv - Experten warnen
In Europa sind einige Länder besonders heftig von der Corona-Pandemie betroffen. Die Niederlande greifen nach einem Corona-Ausbruch auf einer Nerzfarm zu drastischen …
Coronavirus: Großbritannien lockert Beschränkungen massiv - Experten warnen
Vermisst: Polizei sucht nach junger Frau – sie wurde zuletzt im Regionalexpress gesehen
Vermisst: Die Polizei sucht derzeit nach einer 27-jährigen Frau aus Aachen. Sie wurde zuletzt in einem Zug gesehen. Wo wollte sie hin?
Vermisst: Polizei sucht nach junger Frau – sie wurde zuletzt im Regionalexpress gesehen
446 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland
In den meisten deutschen Landkreisen gibt es keine oder nur wenige neue Fälle. Lokale Ausbrüche halten die Zahl der Neuinfektionen aber auf einem stabilen Niveau.
446 registrierte Corona-Neuinfektionen in Deutschland

Kommentare