+
Ein Flugzeug von Turkish Airlines (Symbolbild).

Von Istanbul nach Sao Paulo

Bombenwarnung: Turkish Airlines unterbricht Flug

Istanbul - Die Fluggesellschaft Turkish Airlines hat nach einer mysteriösen Bombenwarnung einen Flug von Istanbul nach Sao Paulo unterbrochen. An Bord der Boeing 777 befanden sich 256 Passagiere.

Der Pilot des Linienfluges nach Brasilien habe die Maschine am Montagnachmittag vorsichtshalber im marokkanischen Casablanca gelandet, sagte eine Sprecherin der türkischen Fluggesellschaft am Montag. Alle Passagiere seien inzwischen ausgestiegen.

Die Sprecherin sagte, bei einer Durchsuchung nach der unplanmäßigen Landung sei kein Hinweise auf Sprengstoff an Bord gefunden worden. Der Flug nach Brasilien sollte daher noch am Montag fortgesetzt werden. Crewmitglieder hatten nach dem Start in Istanbul einen schriftlichen Hinweis auf Sprengstoff auf einer der Toiletten entdeckt. Nähere Angaben machte die Fluggesellschaft nicht.

Die Nachrichtenagentur DHA meldete am Montag, am Vortag sei bereits ein Turkish-Airlines-Flug auf dem Weg nach Tokio zurück nach Istanbul gekehrt. Dort sei ebenfalls auf einer Toilette ein schriftlicher Hinweis auf Sprengstoff gefunden worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Seit mehr als einer Woche wird die 28-jährige Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. Polizei …
Vermisste Tramperin Sophia L. offenbar in Oberfranken getötet
Mann fuhr mit Kleinbus vor Kathedrale: Kölner Dom evakuiert
Ein Mann fährt mit einem Transporter direkt vor den Kölner Dom und läuft mehrmals in das weltberühmte Gotteshaus. Die Sicherheitskräfte wollen kein Risiko eingehen: Der …
Mann fuhr mit Kleinbus vor Kathedrale: Kölner Dom evakuiert
Schicksal von vermisster Sophia L. Tramperin weiter offen
Im Baskenland wird eine Frauenleiche gefunden. Doch noch steht nicht fest, ob es sich um die vermisste Sophia L. aus Leipzig handelt.
Schicksal von vermisster Sophia L. Tramperin weiter offen
Eine neue Ära in Saudi Arabien? Frauen dürfen jetzt ans Steuer
Frauen dürfen nun endlich Autofahren in Saudi Arabien. Das erlaubt eine Reform von Kronprinz Mohammed bin Salman, der den Ölstaat liberalisieren will.
Eine neue Ära in Saudi Arabien? Frauen dürfen jetzt ans Steuer

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.