Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst

Landesinnenminister: Terrorverdächtiger in der Uckermark gefasst
+
Nicht beißen! Bella und ihr Edward aus der "Twilight"-Trilogie

"Twilight"-Fan lügt wegen Biss: Anklage

Marathon/USA - Im US-Staat Florida hat ein weiblicher Fan der Buch- und Filmreihe “Twilight“ wegen Bissspuren Ärger mit den Behörden bekommen.

Die 15-Jährige soll gegenüber der Polizei ausgesagt haben, sie sei beim Joggen von jemandem angegriffen worden, der ihr die Bissspuren zugefügt habe. Das Büro des Sheriffs im Bezirk Monroe sagte jetzt, der Teenager habe in Wahrheit mit einem 19-Jährigen an einem Vampir-Rollenspiel teilgenommen.

Scene it? Twilight: “Biss zum Morgengrauen”

Scene it? Twilight: "Biss zum Morgengrauen"

Aus Angst, ihre Mutter würde die Bissspuren entdecken, habe sie gelogen und das Märchen vom beißenden Jogger aufgetischt. Die Zeitung “South Florida Sun Sentinel“ berichtete am Samstag, das Büro des Sheriffs habe der 15-Jährigen Falschaussage zur Last gelegt.

“New Moon”: Zweiter Teil der “Twilight”-Saga

"New Moon": Zweiter Teil der "Twilight"-Saga

Die international erfolgreiche Buch- und Filmreihe “Twilight“ handelt von einem Vampir namens Edward Cullen und seiner sterblichen Freundin Bella Swan.

Weltpremiere des dritten “Twilight”-Streifens in Los Angeles

Weltpremiere des dritten "Twilight"-Films

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Freispruch für Brüder zum Mord an Hatun Sürücü
Istanbul (dpa) - Im Fall der 2005 ermordeten Deutsch-Türkin Hatun Sürücü aus Berlin sind in der Türkei zwei ihrer Brüder in allen Anklagepunkten freigesprochen worden.
Freispruch für Brüder zum Mord an Hatun Sürücü
Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Bei einem Nachbarschaftsstreit hat ein 64-Jähriger im Ruhrgebiet aus einer Flasche offenbar Schwefelsäure auf zwei Kontrahenten geschüttet und sie dadurch schwer …
Nachbarschaftsstreit eskaliert: 64-Jähriger schüttet Säure auf Kontrahenden
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Die Statue der kleinen Meerjungfrau in Kopenhagen ist in der Nacht zu Dienstag mit roter Farbe besprüht worden. Die Täter haben eine eindeutige Botschaft hinterlassen.
Kleine Meerjungfrau in Kopenhagen mit Farbe beschmiert
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden
Nach der Granatenexplosion in Hennef geben die Ermittler keine vorschnelle Entwarnung. Sie stoßen noch auf weitere gefährliche Teile.
Munitionsexplosion: Weiteres gefährliches Material gefunden

Kommentare