Morbus Kram, Einschnapp-Atmung und Co. 

Hobby-Arzt verrät fiese Frauenkrankheiten

München - Bitte nicht zu ernst nehmen: Ein männlicher Autor legt die typischen Krankheiten der Damenwelt schonungslos offen. Was es mit Morbus Kram und Einschnapp-Atmung auf sich hat:

Axel Fröhlich ist kein Arzt und auch kein Frauenversteher. Vielleicht hat er gerade deswegen das Buch "Frauenkrankheiten" geschrieben, erschienen im riva Verlag. Untertitel: "Links-Rechts-Schwäche, Komplimentesucht, Dekoritis, Schnippismus und andere chronische Leiden unserer geliebter Damen."

Das Buch soll Männern laut des Autors helfen einzugreifen, bevor es zu spät ist. "Jede einzelne dieser Krankheiten kann eine ungeheure Belastung darstellen. Für die Frau selbst, für ihren Partner, ja, oft sogar für ihre gesamte Umwelt", schreibt Fröhlich. Dabei verweist er direkt auf Nöhleritis, eine der Frauenkrankheiten im Buch. Wir stellen ihnen die kuriosesten vor.

Die Antwort einer weiblichen Schriftstellerin scheint nur eine Frage der Zeit. Die Krankheitsbefunde dürften fürchterlich sein ...

Morbus Kram & Duckface: Das sind die fiesesten Frauenkrankheiten

Morbus Kram & Duckface: Das sind die fiesesten Frauenkrankheiten

kim

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Portugal und Spanien trauern um die Opfer der Waldbrände: Mindestens 45 Menschen sind in den Flammen ums Leben gekommen, mehrere Dutzend weitere wurden verletzt.
Mindestens 45 Tote bei Waldbränden in Portugal und Spanien
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Der vor fast zwei Wochen in einer Neusser Wohnung mit lebensbedrohlichen Verletzungen gefundene Junge ist tot.
Misshandelter Elfjähriger aus Neuss gestorben
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Halle (dpa) - Drei Höhlenlöwen jagen ein Mammut und ihr Junges - diese Szene mit den lebensecht erscheinenden Tieren ist beim Landesmuseum Halle in Sachsen-Anhalt …
Ausstellung über Klima und Evolution in Halle
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 
Es ist nur ein kurzes Stück, doch es ist ganz schön teuer: 189.000 Euro soll ein Landwirt in Schleswig-Holstein für den Straßenausbau zahlen. Ursprünglich sollte der …
Landwirt soll 189.000 Euro für kurze Straße zahlen 

Kommentare