+
Polizeiauto mit Blaulicht. In einer Berliner U-Bahn ist couragierter Fahrgast von Angreifern verletzt worden. Foto: Friso Gentsch/Archiv

Vorfall in Berliner U-Bahn

U-Bahn-Fahrgast will helfen und wird mit Flasche geschlagen

Berlin (dpa) - Ein couragierter Fahrgast, der einem Paar in einer Berliner U-Bahn zu Hilfe kam, ist mit einer Bierflasche am Hinterkopf verletzt worden.

Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, hatte ein betrunkener Mann am Samstagabend aus einer fünfköpfigen Gruppe heraus das junge Paar in einem Zug der Linie U9 belästigt. Nachdem der 51-Jährige den Mann aufgefordert hatte, die beiden in Ruhe zu lassen, kam es zum Gerangel. Dabei schlug ihm ein Dritter mit der Flasche gegen den Hinterkopf. Der Zug hielt am Bahnhof Turmstraße in Berlin-Moabit, wo die Gruppe ausstieg und flüchtete. Der 51-Jährige kam zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei stoppt Vater und Tochter in Mercedes - plötzlich passiert es
Die Polizei stoppt einen Vater und seine Tochter in dessen Mercedes - plötzlich passiert es.
Polizei stoppt Vater und Tochter in Mercedes - plötzlich passiert es
Polizei stoppt VW Golf GTI: Das heftige Tuning schockt sogar erfahrene Beamte
Die Polizei hält einen VW Golf GTI an. Das Extrem-Tuning schockt sogar erfahrene Beamte.
Polizei stoppt VW Golf GTI: Das heftige Tuning schockt sogar erfahrene Beamte
Dutzende Höfe wegen verunreinigten Geflügelfutters gesperrt
Bei Kontrollen in einem Schlachtbetrieb in Ostwestfalen wird mit einer giftigen Substanz belastetes Geflügel gefunden. Lackabsplitterungen sollen die Ursache sein. …
Dutzende Höfe wegen verunreinigten Geflügelfutters gesperrt
Feuer-Inferno in Kalifornien: Warum Thomas Gottschalk nicht zur abgebrannten Villa fährt
Die Villa von Thomas Gottschalk ist bei dem verheerenden Großbrand in Kalifornien abgebrannt. Der Show-Master ist bislang nicht nach Malibu gereist.
Feuer-Inferno in Kalifornien: Warum Thomas Gottschalk nicht zur abgebrannten Villa fährt

Kommentare