Mit seiner Trompete

U-Bahn-Musiker schlägt Fahrgast Zähne aus

Berlin - Mit seiner Trompete hat ein rabiater U-Bahn-Musiker einem Fahrgast in Berlin mehrere Zähne ausgeschlagen, weil sein Kollege sich über die laute Musik beschwert hatte.

Der 37-Jährige war am Mittwoch nach Polizeiangaben in der U-Bahnlinie 2 einem Arbeitskollegen zur Hilfe gekommen, nachdem sich dieser über die laute Musik beschwert hatte und von zwei anderen Musikern geschlagen worden war. Das Opfer verlor nach Polizeiangaben mehr als zwei Zähne, erlitt eine Platzwunde und kam ins Krankenhaus. Sein Arbeitskollege blieb unverletzt.

Die Musiker flüchteten zunächst, wurden aber kurz darauf festgenommen. Eine Sprecherin der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) sagte, die U-Bahn-Musiker hätten keine Erlaubnis gehabt, in der U-Bahn zu spielen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
London (dpa) - Dem US-amerikanischen Getränkehersteller Coca-Cola bläst in diesem Jahr scharfer Wind wegen seiner vorweihnachtlichen Truck-Tour in Großbritannien …
Widerstand gegen Coca-Cola-Truck-Tour
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. Vier Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 18.11.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
In Berlin ist es am Samstag zu einer wilden Verfolgungsjagd gekommen. Als die Polizei den Fahrer schließlich auf die harte Tour stoppt, machen die Beamten zwei …
Polizei beendet Verfolgungsjagd durch Berlin mit Schüssen auf Reifen
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst
In Russland räumt eine Rentnerin beim Lotto eine Rekordsumme ab. Dabei muss sie erst auf ihr Glück gestoßen werden - denn zunächst bemerkt sie gar nichts von ihrem …
Rentnerin knackt russischen Rekord-Jackpot - und hätte es fast verpasst

Kommentare