U-Bahn-Schläger (14) prügelt auf Obdachlosen ein

Berlin - Die Serie von Gewaltattacken auf Berliner U-Bahnhöfen reißt nicht ab: Ein 14-Jähriger hat am Donnerstagabend auf dem U-Bahnhof Alexanderplatz auf einen Obdachlosen eingeprügelt und ihn dabei leicht verletzt.

Eine gerufene Polizeistreife konnte womöglich Schlimmeres verhindern. Denn der Schläger ließ nach Polizeiangaben auch nicht von seinem Opfer ab, als dieses bereits auf dem Boden lag. Die Polizei brachte den 14-Jährigen zu seiner erziehungsberechtigten Großmutter. In den vergangenen Monaten gab es auf Berliner U-Bahnhöfen immer wieder brutale Übergriffe.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Warm, wärmer, 2016: Das Jahr ist nun schon das dritte in Folge mit Temperaturrekord. Forscher weltweit schlagen Alarm - auch wenn 2017 etwas kühler werden könnte gehe es …
2016 bricht als drittes Jahr in Folge den Temperaturrekord
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Paris - Ein Lufthansa-Flugzeug ist nach der Landung am Pariser Flughafen Charles de Gaulle mit dem Vorderrad von der Rollbahn abgekommen. Es wird angenommen, dass Glätte …
Lufthansa-Maschine kommt in Paris von Rollbahn ab
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Saarbrücken - Auch am Mittwoch warten die Lottospieler auf ihre Glückszahlen. Hier finden Sie die Zahlen vom 18. Januar 2017.
Lotto am Mittwoch: Die Gewinnzahlen sind da
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs
Lieberose - Zum Wiehern: Bei einer Verkehrskontrolle in Brandenburg haben Polizisten in einem Kofferraum ein lebendes Shetland-Pony entdeckt.
Polizei stoppt Kleinwagen: Paar mit Pony im Kofferraum unterwegs

Kommentare