+
Am Montag ist U-Bahn-Streik in London.

Auch Flughafen betroffen

U-Bahnstreik in London bringt Chaos für Fahrgäste

London - Wer heute in London unterwegs ist, muss gute Nerven mitbringen - denn die U-Bahnen streiken am Montag. Es drohen lange Wartezeiten.

Ein Streik von Angestellten der Londoner U-Bahn sorgt für Unterbrechungen und lange Wartezeiten für Millionen von Fahrgästen. Der 24 Stunden dauernde Streik führe zu Einschränkungen im gesamten U-Bahn-Netz der Stadt, warnte am Montag Transport for London (TfL), die für den öffentlichen Verkehr im Großraum London zuständige Behörde. Die meisten Stationen in der Tarifzone 1 - dem Zentrum Londons - blieben voraussichtlich geschlossen.

Auch Verbindungen zu den wichtigsten Bahnhöfen der Stadt und dem Flughafen Heathrow seien betroffen. Der Streik begann am Sonntagabend, nachdem Verhandlungen zwischen der Gewerkschaft und TfL gescheitert waren. In dem Streit geht es um Schließungen von Verkaufsstellen und Personalkürzungen, wie die britische Press Association berichtet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Schmerzhafte Erinnerungen im Dortmunder BVB-Prozess: Acht Spieler, die den Bombenanschlag im vergangenen Jahr miterlebt haben, sagen aus. Einer muss dabei weinen.
Bombenanschlag auf BVB: Große Emotionen im Zeugenstand
Angriff auf Kellner schockiert Prag - Touristen in Haft
Ein brutaler Angriff von Touristen auf einen Kellner hat in Tschechien Empörung ausgelöst. Nun sind zwei Verdächtige festgenommen worden.
Angriff auf Kellner schockiert Prag - Touristen in Haft
23-Jähriger behauptet, dieses Schmerzmittel habe ihn schwul gemacht
Scott Purdy ist sich sicher: Seit seinem Unfall ist er homosexuell. Der Grund dafür: ein starkes Schmerzmittel. Doch kann das wirklich sein? Eine Spurensuche.
23-Jähriger behauptet, dieses Schmerzmittel habe ihn schwul gemacht
Verzweifelte Mutter hat kein Geld für Brust-OP - sie kauft sich ein Teppichmesser: Fatal!
Eine dreifache Mutter fühlte sich mit ihren riesigen Brüsten unwohl - doch das nötige Kleingeld für eine Operation fehlte. Also legte sie sich ein Teppichmesser zu. 
Verzweifelte Mutter hat kein Geld für Brust-OP - sie kauft sich ein Teppichmesser: Fatal!

Kommentare