+
In Nordrhein-Westfalen wurden in diesem Jahr bereits 80 Geldautomaten gesprengt. Ein Ende der Serie ist nicht in Sicht. Foto: Patrick Pleul/Archiv

Über 100 Geldautomaten gesprengt: "Audi-Bande" im Visier

Düsseldorf/Hannover (dpa) - Die Zahl der Geldautomaten-Sprengungen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen steigt weiter an. In NRW hat es in diesem Jahr bereits 80 Automatensprengungen gegeben, 2015 waren es 67, wie das Landeskriminalamt (LKA) in Düsseldorf mitteilte.

Nachdem es in Niedersachsen im vergangenen Jahr 28 Fälle gab, sind es im laufenden bereits 25. Seit längerem haben die Fahnder eine Gruppe rund 250 marokkanischstämmiger Niederländer aus dem Raum Utrecht/Amsterdam als Hauptverantwortliche ausgemacht.

Verstärkt gerät die wegen ihres Faibles für PS-starke Limousinen auch "Audi-Bande" genannte Truppe unter Druck, die Polizei kooperiert grenzübergreifend. Auch dank besserer Prävention der Banken bleiben die Täter öfter ohne Beute. Ein Ende der Sprengungen ist aber nicht in Sicht: Zuletzt schlugen die Ganoven in der Nacht zum Freitag in Papenburg zu und entkamen mit einer unbekannten Menge Geld.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare