+
Mehr als 1000 Menschen gaben Troy Davis das letzte Geleit.

Über 1.000 Menschen bei Davis-Trauerfeier

Savannah/USA - Mehr als 1.000 Unterstützer und Familienangehörige haben am Samstag an der Trauerfeier für den im US-Staat Georgia hingerichteten Troy Davis beigewohnt.

Das Todesurteil gegen Davis war am 21. September vollstreckt worden. Der 42-Jährige beteuerte bis zuletzt seine Unschuld. Trotz widerrufener Zeugenaussagen und prominenten Fürsprechern wie US-Präsidenten Jimmy Carter, Papst Benedikt XVI. und dem südafrikanischen Erzbischof Desmond Tutu hielten die Gerichte das Urteil wegen des Mordes an einem Polizisten im Jahr 1989 aufrecht. Zu Beginn des Gottesdienstes in der Stadt Savannah wurden Fotos von Davis gezeigt. Unter anderem hielten sein Neffe und der Priester, der ihm in der Todeszelle beistand, Ansprachen.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Die Ursache des schrecklichen Feuers im 24-stöckigen Grenfell Tower ist gefunden. Doch es geht auch um die Frage, warum sich die Flammen so schnell ausbreiten konnten. …
Defekter Kühlschrank verursachte Hochhausbrand in London
Dieser Hund fährt jeden Tag allein Bus
Selbst ist der Hund: Lässt Herrchen mal wieder zu lange auf sich warten, geht Hundedame Eclipse eben allein Gassi - und fährt mit dem Bus zum Park.
Dieser Hund fährt jeden Tag allein Bus
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Durch heftige Unwetter kommt es in Teilen Deutschlands zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. In Norddeutschland ist der Bahnverkehr teilweise lahmgelegt, in …
Nach tödlichen Unwettern: Wetterdienst gibt Entwarnung
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest
79 Menschen starben bei dem verheerenden Hochhausbrand in London. Nun steht die Ursache für den Brand im Grenfell-Tower fest.
Grenfell-Tower: Brandursache steht jetzt fest

Kommentare