+
Der Kopf eines der 136 getöteten und unter Artenschutz stehenden Keilschwanzadler. Foto: Department Of Environment, Land, Water and Planning

Vermutlich vergiftet

Über 130 artengeschützte Adler tot in Australien entdeckt

Canberra (dpa) - Mindestens 136 artengeschützte Adler sind auf ländlichen Grundstücken im australischen Bundesstaat Victoria unter mysteriösen Umständen verendet.

Ihr Tod sei absichtlich herbeigeführt worden und stelle das bisher größte Massensterben von Adlern in dem Staat im Südosten Australiens dar, sagte ein Mitarbeiter des Umweltamtes am Dienstag dem TV-Sender ABC. Unter den fünf geschützten Arten fanden sich zahlreiche Keilschwanzadler, die viele Bauern als Plage sehen, weil sie neugeborene Lämmer angreifen. Die Spezies ist der größte Raubvogel in Australien.

Wie genau die Tiere verendeten, war zunächst nicht bekannt. Der Sender hatte bereits vergangene Woche von einem Fall mutmaßlich vergifteter Keilschwanzadler berichtet.

Die Kadaver und Schädel der teils schon verwesten Raubvögel fanden sich über 2000 Hektar verstreut in Buschland auf Grundstücken im Gebiet East Gippsland, wie Iain Bruce vom Umweltamt weiter sagte. Bisher gebe es noch keinen Beschuldigten, doch die Ermittlungen liefen, teilte die Behörde auf Facebook mit.

Auf das absichtliche Töten von Keilschwanzadlern steht in Australien Bruce zufolge eine Geldstrafe von maximal etwa 8000 Australischen Dollar (etwa 5100 Euro). Außerdem droht eine Haftstrafe von bis zu sechs Monaten.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Polizei zeigt Mega-Fund von Drogen-Razzia: Rocker von Hells Angels festgenommen
Mehr als eine Tonne Kokain: Diesen unglaublichen Fund einer Razzia in Hamburg hat die Polizei präsentiert - und einige Erkenntnisse zu den Drogen veröffentlicht.
Polizei zeigt Mega-Fund von Drogen-Razzia: Rocker von Hells Angels festgenommen
Polizei fasst "Drogen-Baron" - und macht bei ihm spektakulären Fund
Der Polizei gelang in Lüneburg ein Schlag gegen die örtliche Drogen-Szene. Sie nahm den Kopf einer Bande fest und beschlagnahmte Heroin, Kokain, Amphetamine, Haschisch …
Polizei fasst "Drogen-Baron" - und macht bei ihm spektakulären Fund
Brutaler Raubüberfall: Polizei jagt Täter - Verdächtiger sieht Bushido verblüffend ähnlich
Nach einem brutalen Raubüberfall in Wilhelmshaven sucht die Polizei mit einem Phantombild nach einem der Räuber. Die Ähnlichkeit mit Rapper Bushido ist verblüffend.
Brutaler Raubüberfall: Polizei jagt Täter - Verdächtiger sieht Bushido verblüffend ähnlich
Giulia Siegel postet verführerisches Foto in Reizwäsche - der Anlass ist ein trauriger
Was darf eine Frau untenherum tragen, um nicht in Verruf zu geraten? Ein Gerichtsurteil sorgt für Aufsehen - und Giulia Siegel wehrt sich.
Giulia Siegel postet verführerisches Foto in Reizwäsche - der Anlass ist ein trauriger

Kommentare