Über 30 kg Amphetamine

58-jährige Drogenkurierin aus Holland festgenommen

Mit mehr als 30 Kilogramm Amphetaminen im Gepäck ist der Polizei in Niedersachsen eine Drogenhändlerin aus den Niederlanden ins Netz gegangen.

Lingen - Wie die Beamten am Donnerstag mitteilten, war die 58-Jährige am Montag mit dem Auto in Richtung Skandinavien unterwegs, als sie auf der Autobahn 7 angehalten und festgenommen wurde. Insgesamt seien in ihrem Wagen 32 Kilogramm Amphetamine im Marktwert hunderttausender Euro "professionell verbaut" gewesen, erklärte die Polizei. Auch die Halterin des Autos, eine 56-jährige Niederländerin, sei am Montag in Meppen festgenommen worden. Sie stehe unter anderem im Verdacht, den Transport mitorganisiert zu haben.

Resultat erfolgreicher Ermittlungsarbeit

Den Zugriffen waren den Angaben zufolge umfangreiche Ermittlungen vorausgegangen. Die Polizei durchsuchte nun auch mehrere Wohnungen. Gegen die Drogenkurierin erließ das Amtsgericht Nordhorn Haftbefehl. Die Halterin des Wagens wurde wieder freigelassen, weil die Justiz keinen dringenden Tatverdacht sah.

afp

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Lotto am Samstag vom 16.12.2017: Hier finden Sie die aktuellen Lottozahlen. 13 Millionen Euro lagen im Jackpot.
Lotto am Samstag, 16.12.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht
Zwei Wochen lodern die Flammen in dem Bundesstaat an der US-Westküste schon - und immer noch ist keine Entspannung der Lage in Sicht. Es gibt nur einen …
Flammen in Kalifornien zwingen weitere Menschen zur Flucht
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Berliner Feuerwehr
Der Code war unbekannt und musste geknackt werden: Ein Kind sperrte sich beim Spielen selbst in einem Tresor ein. 
Kind (9) in Tresor gefangen - Erstickungsgefahr! Dramatischer Einsatz für Berliner Feuerwehr
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham
Horror-Unfall in England: Bei einem Unfall mit mehreren Fahrzeugen sterben sechs Menschen. Ein Mann schwebt in Lebensgefahr.
Sechs Tote bei Verkehrsunfall in Birmingham

Kommentare