Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund

Räumung am Hauptbahnhof - das war der Grund
+
Sonne satt: Das schöne Wetter lädt zum Beispiel zum Abkühlen im Freibad ein. 

Hitzerekord schon wieder gebrochen

Über 34 Grad! So heiß war‘s dieses Jahr noch nie

Die Hitzewelle in Deutschland sorgt für Spitzenwerte auf dem Thermometer. Am Montag wurde ein neuer Rekordwert für 2017 gemessen. 

Offenbach - Der Hitzerekord dieses Jahres war nur einen Tag alt, schon ist er gebrochen: In Koblenz stieg das Thermometer am Montag auf 34,6 Grad, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) in Offenbach mitteilte. Damit war es noch heißer als am Sonntag an der Trierer Station Petrisberg mit 34,3 Grad. In Koblenz sei es im Mai seit Beginn der Messungen noch nie heißer gewesen. Auf Platz zwei und drei kamen am Montag Stationen in Köln: Am Flughafen Köln-Bonn wurde es 34,4 Grad heiß, an der Station Köln-Stammheim 34,3 Grad.

„Dass es so verbreitet und über mehrere Tage so heiß ist, das ist schon ungewöhnlich“, sagte DWD-Meteorologe Lars Kirchhübel. Die 35-Grad-Marke wurde allerdings nicht wie erwartet geknackt. Für Dienstag werden erneut verbreitet Werte über 30 Grad erwartet, wie Kirchhübel sagte.

Wie sich das Wetter in den kommenden Tagen entwickelt, lesen Sie hier. 

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bergrutsch in der Schweiz: Deutsche unter acht Vermissten 
Nach einem Bergrutsch im Südosten der Schweiz werden acht Menschen vermisst, darunter auch Deutsche.
Bergrutsch in der Schweiz: Deutsche unter acht Vermissten 
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Haben Männer oder Frauen mehr Sexpartner? Und wie treiben es die Menschen in Deutschland am liebsten? Fragen, die jeden interessieren, über die aber kaum jemand spricht. …
Männer geben doppelt so viele Sexpartner an wie Frauen
Rettungswagen kracht im Einsatz mit Porsche zusammen: Patient tot
Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Rettungswagen und einem Sportwagen ist im niedersächsischen Wolfenbüttel am Mittwoch ein 80-jähriger Patient ums Leben gekommen.
Rettungswagen kracht im Einsatz mit Porsche zusammen: Patient tot
Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte
Dramatischer Unfall im Stadtzentrum: Ein Autofahrer verliert die Kontrolle über seinen Wagen. Eine Frau bezahlt das mit dem Leben. Die Unfallursache war ein …
Schwerer Unfall im Saarland: eine Tote und sechs Verletzte

Kommentare