1 von 10
Platz 10: Reisen. Jeder vierte Deutsche freut sich über ein Geschenk, das sich um den Urlaub dreht.
2 von 10
Platz 9: Filme auf DVD und Blu-Ray. Auch an Weihnachten wird Unterhaltung groß geschrieben.
3 von 10
Platz 8: Computer und Zubehör. Was den Damen der Schmuch, ist den Herren die Technik. 25 Prozent der Begfragten gaben an, sie würden sich über Computer und Zubehör freuen.
4 von 10
Platz 7: Schmuck und Uhren sind seit Jahren eine sichere Bank. Vor allem bei den Damen hat Mann damit ein Erfolgserlebnis sicher.
5 von 10
Platz 6: Kosmetik und Parfüm. Diese Klassiker haben sich ihren titel verdient und lassen sich seit Jahren nicht aus den Top Ten der Geschenke vertreiben.
6 von 10
Platz 5: Kleidung und Schuhe. 31 Prozent der Befragten gaben an, sich an Weihnachten über Kleidung und Schuhe zu freuen. Wir vermuten: Letztere dürften vor allem von Frauen genannt worden sein.
7 von 10
Platz 4: Tickets für gemeinsame Unternehmungen stehen ebenfalls hoch im Kurs.
8 von 10
Platz 3: Gutscheine. 44 Prozent der Deutschen würden sich über einen Gutschein freuen. Dabei gelten Gutscheine bei Kritikern als einfallslos.

Weihnachten

Über diese Geschenke freuen sich die Deutschen

Umfrage der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Deloitte & Touche: Über diese Geschenke würden sich die Deutschen zu Weihnachten freuen.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler
Eine Schule unter Schock: Ein 15-Jähriger soll in Lünen einen Mitschüler erstochen haben. Die Polizei nimmt den Tatverdächtigen fest. Er soll sich durch Blicke des …
Schock in Lünen: 15-Jähriger ersticht Mitschüler
Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort
Im nordrhein-westfälischen Lünen soll am Dienstagmorgen ein Jugendlicher einen Mitschüler an der Käthe-Kollwitz-Gesamtschule getötet haben.
Bluttat an Gesamtschule in Lünen - Bilder vom Einsatzort
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Vor einem Jahr lieferten die Mexikaner den mächtigen Drogenboss an die USA aus. Die Haftbedingungen im Hochsicherheitsgefängnis von New York setzen dem früheren Chef des …
Gebrochener Mann in Einzelhaft: "El Chapos" tiefer Fall
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt
Mit heftige Böen und viel Regen hat sich das Sturmtief "Friederike" am Donnerstagmorgen in Teilen Deutschlands angekündigt. Die Deutsche Bahn reagiert auf das Unwetter.
Zugverkehr in NRW wegen Sturmtief "Friederike" eingestellt

Kommentare