+
Der Frühling kommt!

Zeit wird's!

Über 20 Grad! Der Frühling kommt!

Offenbach - Endlich: Nach einem viel zu langen und viel zu kalten Winter stellt sich die Großwetterlage jetzt nach und nach um und bringt Deutschland den langersehnten Frühling.

„Es gibt aber keinen abrupten Wechsel“, sagte am Donnerstag der Meteorologe Jens Hoffmann vom Deutschen Wetterdienst in Offenbach. „Der graduelle Übergang tut uns jedoch ganz gut.“ Der Regen dieser Tage sei gut für die Natur.

Nach klassischem Aprilwetter bildet sich am Wochenende allmählich ein noch namenloses Hoch und bringt dem Rhein und seinen Nebenflüssen am Sonntag Sonne und Wolken im Mix sowie bis zu 22 Grad.

„Ein Klassiker für das Frühjahr. Eigentlich nichts Besonderes für die Jahreszeit“, sagte Hoffmann. Im Nordosten sind immerhin bis zu 14 Grad möglich. Nur an den Küsten bleibt es kühler, vor allem wenn der Wind vom Meer kommt.

Noch schöner wird es voraussichtlich am Montag. Im Laufe der nächsten Woche entsteht dann vermutlich eine „Hochdruckbrücke“, und der Frühling zeigt sich weiter von seiner freundlichen Seite. Sicher ist das aber noch nicht.

„Die fette Kaltluft wird jedenfalls nicht mehr angezapft“, sagte Hoffmann. Und: „Es gibt keinen lausigen Nord-Ost-Wind mehr.“

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Unbekannte haben am vergangenen Wochenende aus einem Museum im Bremer Stadtteil Vegesack einen indianischen Schrumpfkopf gestohlen.
Wer hat diesen Grusel-Kopf gesehen? Polizei bittet um Hilfe
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Vor einem Jahr sorgt in Mannheim ein Verkehrsunfall für Schlagzeilen. Ein sogenannter Autoposer ohne Führerschein prallt mit einem Sportwagen gegen Autos und ein Haus. …
Prozess wirft Schlaglicht auf "Autoposer"
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Rollende Partytheke oder sportliches Sightseeing? An den Riesenfahrrädern mit Bierfass an Bord scheiden sich die Geister. Der Betreiber in Berlin darf die Gefährte nicht …
Streit um sogenannte Bierbikes vor Gericht
Tote bei Busunglück in Peru
Arequipa (dpa) - Die Zahl der Todesopfer beim Busunglück im Süden Perus hat sich nach Medienberichten auf mehr als 40 erhöht. Das Innenministerium in Lima hatte zunächst …
Tote bei Busunglück in Peru

Kommentare