Jerusalema Tanz St.-Barbara-Klinik Hamm
+
Auf dem Helikopter-Landeplatz der St.-Barbara-Klinik in Hamm tanzte die größte Gruppe der Klinikmitarbeiter den „Jerusalema“-Tanz.

Gute Laune in stressigen Corona-Zeiten

Über 1,2 Millionen Aufrufe: Klinik in Hamm landet sensationellen Internet-Hit mit „Jerusalema“-Tanz

Eigentlich sollte es nur ein Stimmungsaufheller für die Mitarbeiter in der stressigen Corona-Zeit sein. Dann entwickelte sich die Tanz-Challenge der St.-Barbara-Klinik in Hamm zu einem echten Internet-Hit auf Youtube.

Hamm (NRW) - Bereits seit rund zwei Monaten ist um den rhythmischen Song „Jerusalema“ ein echter Hype entstanden. Tausende Vereine, Firmen und Gruppen haben bereits Videos hochgeladen, in denen sie die einfachen Tanzschritte nachahmen und mit dem Hashtag #jerusalemadancechallenge der Welt präsentieren.

Darauf hatten auch die Pfleger, Ärzte und Mitarbeiter der St.-Barbara-Klinik in Hamm Lust, berichtet wa.de*. In den Pausen und zuhause vor dem Spiegel übten sie fleißig und drehten ihre ganz eigene Version des südafrikanischen Hits – egal ob vor einem Rettungswagen, in den Klinikfluren oder sogar auf dem Hubschrauberlandeplatz*. Der gut dreiminütige Clip, in dem rund 120 Klinikmitarbeiter tanzen, erreichte innerhalb von fünf Tagen über 1,2 Millionen Aufrufe und dazu Tausende Likes und Kommentare im Netz. - *wa.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare