Berliner Tunnel

Überall Rauch: 150 Fahrgäste aus U-Bahn gerettet

Berlin - 150 Fahrgäste mussten in Berlin aus einem U-Bahn-Tunnel gerettet werden. Wegen eines Kurzschlusses war überall heftiger Rauch. Fahrgäste hatten einen Funkenschlag beobachtet.

Wegen heftigen Rauchs in einem Berliner U-Bahn-Tunnel sind in der Nacht zum Freitag rund 150 Fahrgäste aus einem Zug gerettet worden. Ursache des Qualms war ein Kurzschluss. „Wir haben die Menschen über einen Notausgang ins Freie gebracht“, sagte ein Sprecher der Feuerwehr am frühen Morgen.

Verletzt wurde niemand. Es gab nach Angaben der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) auch keine Panik.

Defekter Stromabnehmer

Der Kurzschluss sei wahrscheinlich durch einen defekten Stromabnehmer an der U-Bahn-Linie ausgelöst worden, sagte BVG-Sprecher Markus Falkner am Freitag. Die große Hitze habe unter anderem Staubteilchen verschmoren lassen. Dadurch kam es zu dem Qualm.

Fahrgäste sahen außerhalb des U-Bahn-Wagens den Funkenschlag und rochen den Rauch, der auch in die Wagen eindrang. Durch den Kurzschluss schaltete sich der Strom für die U-Bahn automatisch ab. Der Zug wurde nach der Rettungsaktion in eine Werkstatt geschleppt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Washington (dpa) - Der US-Astronaut Gene Cernan, der als letzter Mensch auf dem Mond war, ist tot. Cernan sei im Alter von 82 Jahren am Montag gestorben, teilte die Nasa …
Letzter Mensch auf dem Mond: Astronaut Gene Cernan ist tot
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Antananarivo (dpa) - Im Süden von Madagaskar sind 27 Menschen der Pest zum Opfer gefallen. Insgesamt 68 Menschen haben sich demnach in den Regionen Atsimo-Atsinanana und …
Mindestens 27 Pest-Tote in Madagaskar
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Tokio/London - Über unseren Nachbarplaneten Venus fegen extrem schnelle Winde. Trotzdem haben Forscher in derselben Höhe eine stationäre Struktur entdeckt. Was hat es …
Mysteriöser Riesenbogen über Venus entdeckt - Was hat es damit auf sich?
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle
Seit Jahresbeginn sind über 120 Häftlinge in Brasilien umgebracht worden, teilweise wurden sie geköpft. Ein Grund sind Bandenkriege, die sich hinter den Mauern …
Brasiliens Gefängnisse außer Kontrolle

Kommentare