Räuber stürmen Spätkauf

Überfall mit Machete und Beil in Berlin

Berlin - Erst bedrohten sie die Angestellten eines Spätkaufs mit Waffen, dann flüchteten die drei Maskierten aus dem Laden. Die Opfer des Raubüberfalls hatten jedoch Glück im Unglück.

Mit einem Beil und einer Machete haben drei Maskierte einen Spätkauf in Berlin überfallen. Sie seien am frühen Freitagmorgen in den Laden in der Neuköllner Sonnenallee gestürmt und hätten einen 42 Jahre alten Angestellten und einen Kunden bedroht, teilte die Polizei mit. Die Räuber schnappten sich im Geschäft Geld und Zigaretten und flüchteten, als ein Zeitungslieferant hereinkam. Verletzt wurde niemand.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Grausamer Fall in Indien: Ein Vater in Indien hat den Versuch, seine 16 Jahre alte Tochter vor sexueller Belästigung zu schützen, mutmaßlich mit dem Leben bezahlt.
Vater will Tochter vor Belästigung schützen und wird angezündet
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Sechs Wolf-Mischlinge lassen in Thüringen die Emotionen hochkochen. Der Abschuss der Tiere liegt auf dem Tisch. Weil der Vater ein Hund ist.
Hund-Wolf-Mischlinge werden möglicherweise getötet
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Was Forscher bei einer Grabung am Ur-Rhein entdeckt haben, könnte von großer Bedeutung für die Menschheitsgeschichte sein. Der knapp zehn Millionen Jahre alte Fund wirft …
Dieser sensationelle Fund könnte die Menschheitsgeschichte revolutionieren
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals
Schock beim Radiosender Ekho Moskvy: Ein Mann hat am Montag einer Moderatorin des kremlkritischen Radiosenders mit einem Messer in den Hals gestochen.
Mann rammt Radiomoderatorin Messer in den Hals

Kommentare