Überfall vorgetäuscht

Mann narrt Polizei - und begeht Fehler

Bad Oldesloe - Das ging gehörig schief: Ein Mann hat in Bad Oldesloe vorgetäuscht, überfallen worden zu sein. Doch der 48-Jährige beging einen großen Fehler.

Als großer Schwindel hat sich ein angeblicher Überfall in Bad Oldesloe entpuppt. Nachdem ein 48-jähriger Mann am Mittwoch knapp 60.000 Euro von einer Bank abgehoben hatte, gab er bei der Polizei an, anschließend von einem Unbekannten mit einem Elektroschockgerät attackiert und überfallen worden zu sein. Mehrere Beamte fahndeten daraufhin nach dem mutmaßlichen Räuber, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Die irrsten wahren Geschichten der Welt

Im Lauf der Ermittlungen seien den Kripoleuten aus Bad Oldesloe aber Zweifel an den Ausführungen des 48-Jährigen gekommen. Bei der späteren Durchsuchung seines Wagens fanden sie das komplette Bargeld. Der Mann räumte die Täuschung ein. Gegen ihn wird nun wegen des Verdachts der Unterschlagung, des Vortäuschens einer Straftat und der Untreue ermittelt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
Eine Frau steht vor einer Kirche und hört plötzlich Stimmen. Kurze Zeit später finden Anwohner die 20-Jährige, wie sie sich mit ihren eigenen Händen die Augen auskratzt.
Frau kratzt sich beide Augen aus! Darum verlangten das unheimliche Stimmen von ihr
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Das staatliche Glücksspiel-System scheint vor dem Aus zu stehen. Kritiker warnen vor dem Lotto-Kollaps und erklären, wie es dazu kommen konnte.
„Nur noch eine Frage der Zeit“: Steht Lotto vor dem Aus?
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 
In Heidelberg war ein Mann mit einem Messer bewaffnet unterwegs. Als er mit damit auf Polizisten zuging, schossen sie auf ihn. 
Heidelberg: Polizei schießt auf Mann mit Messer 
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um ungewöhnlichen Gefallen
Ein betrunkener Ehemann hat sich am Samstagabend mit einem ungewöhnlichen Wunsch an die Polizei gewandt. Der 34-Jährige wollte in seinem Zustand auf keinen Fall nach …
Betrunkener Ehemann bittet Polizei um ungewöhnlichen Gefallen

Kommentare