Hunderte Notrufe ausgelöst

Ohrenbetäubender Knall versetzt Hessen in Angst

Gießen/Frankfurt - Ein lauter Knall mit Druckwelle hat im Rhein-Main-Gebiet und in Mittelhessen Verunsicherung ausgelöst. Hunderte Notrufe gingen ein. Was war die Ursache?

Anrufer hätten sich das Geräusch nicht erklären können und teils einen Anschlag befürchtet, sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Der Grund für den Knall lag in zwölf Kilometern Höhe: Zwei britische Kampfjets vom Typ Eurofighter hatten am Donnerstagabend bei Frankfurt die Schallmauer durchbrochen, wie die Beamten mitteilten.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unicef: 1,4 Millionen Kindern droht Hungertod
New York - Das UN-Kinderhilfswerk Unicef schlägt Alarm: In vier afrikanischen Ländern könnten rund 1,4 Millionen Kinder dieses Jahr nicht überleben, weil sie nicht genug …
Unicef: 1,4 Millionen Kindern droht Hungertod
„Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann?“ Hoffentlich nicht.
Mit Ihrem Coffee to go sind Sie noch schnell in die Bahn gejumpt. „Das ist Raubbau an unserer Sprache.“ Ein Gastbeitrag von Autor Andreas Hock am Tag der Muttersprache - …
„Bin ich denn der Einzigste hier, wo Deutsch kann?“ Hoffentlich nicht.
Gewaltsorgen überschatten Karneval in Brasilien
Samba, Samba, Samba. In Städten wie Rio beginnen die ersten Umzüge des Karnevals. Es geht auch darum, die Probleme etwas zu vergessen.
Gewaltsorgen überschatten Karneval in Brasilien
Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew
Frankfurt/Main - Der Autounfall einer Lufthansa-Crew in Bahrain hat den pünktlichen Rückflug ihrer Maschine nach Frankfurt/Main verhindert. 
Lufthansa storniert Flug nach Autounfall der Crew

Kommentare