+
An den Ufern des Ebro wurden Siedlungen durch das Hochwasser von der Außenwelt abgeschnitten. Foto: Villar Lopez

Überschwemmungen in Nordspanien

Pamplona/Saragossa (dpa) - Anhaltende Regenfälle in Nordspanien haben den Ebro über die Ufer treten lassen und ganze Landstriche unter Wasser gesetzt. In der Region Navarra waren in der Kleinstadt Tudela (35 000 Einwohner) und in der Ortschaft Buñuel (2300 Einwohner) die Ortszentren überschwemmt.

Wie die Regionalregierung mitteilte, geht das Hochwasser nur langsam zurück. In der Nachbarregion Aragonien mussten etwa 1000 Bewohner der - vom Wasser eingeschlossenen - Ortschaften Boquiñeni und Pradilla ihre Wohnungen verlassen. Sie wurden in Nachbarorten in Turnhallen untergebracht. "Das ist das schlimmste Hochwasser, an das wir uns hier erinnern können", sagte der Bürgermeister von Boquiñeni, Miguel Angel Sanjuán. "Dass das Ebro-Wasser in unser Dorf eindringen würde, hatte bislang als undenkbar gegolten."

In anderen Orten an den Ufern des Ebro wurden Siedlungen durch das Hochwasser von der Außenwelt abgeschnitten. In Aragonien wurden etwa 200 Quadratkilometer überschwemmt. Das entspricht der Hälfte der Fläche der Hansestadt Bremen. Nach Angaben des staatlichen Rundfunks RNE erreichte der Wasserpegel stellenweise eine Höhe von acht Metern über dem normalen Niveau. Der Ebro ist der wasserreichste und zweitlängste Fluss auf der Iberischen Halbinsel.

Hydrografische Konföderation des Ebro - Spanisch

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Was für eine Premiere: Ab Sonntag dürfen Frauen in Saudi-Arabien erstmals Autofahren. Der historische Tag wird von einer Verhaftungswelle überschattet.
Historische Reform: Auch Frauen dürfen jetzt ans Steuer  
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus
München/Frankfurt/Main (dpa) - Nach dem Start der Sommerferien in Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland gab es zum Wochenende viele Staus und Behinderungen auf …
Start der Sommerferien sorgt für viele Staus
Wegen Kinderpornos - Ex-Diplomat des Vatikan verurteilt  
Im Vatikan ist zum ersten Mal ein Geistlicher im Zusammenhang mit Kindesmissbrauch verurteilt worden. Er muss fünf Jahre in Haft. 
Wegen Kinderpornos - Ex-Diplomat des Vatikan verurteilt  
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute. 4 Millionen Euro liegen im Jackpot.
Lotto am Samstag vom 23.06.2018: Das sind die aktuellen Lottozahlen von heute

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.