Überschwemmungen in Irland - Polizist stirbt

Dublin - In Irland ist ein Polizist von einer Brücke in den Fluss Liffey gerissen worden. Er starb bei dem Versuch, andere Menschen vor den Fluten zu retten. Tragisch: Er ist nicht der einzige.

Nach heftigen Regenfällen in Irland sind in der Gegend um Dublin zwei Menschen ums Leben gekommen. Ein Polizist außer Dienst sei von einer Brücke in den Fluss Liffey gerissen worden, als er versucht habe einer weiteren Person zu helfen, sagte ein Polizeisprecher am Dienstag. Außerdem sei die Leiche einer Frau in einem überfluteten Keller in Dublin entdeckt worden. Nach Angaben des irischen Wetterdiensts erwischte es Dublin am schwersten. Dort wurde an einem Tag über 82 Millimeter Regen gemessen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
In einer Jugendherberge sind zwei Schulklassen aneinander geraten. Der Streit endete in einer Schlägerei. Am Ende musste vier Kinder ins Krankenhaus eingeliefert werden. 
Streit zwischen zwei Schulklassen eskaliert - zwei Kinder schwerverletzt
Sommerferien beginnen in den ersten Bundesländern
Frankfurt (dpa) - Strand statt Schulbank: Für die ersten Schüler in Deutschland beginnen am Montag die Sommerferien.
Sommerferien beginnen in den ersten Bundesländern
Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia L. vermisst. Einem spanischen Medienbericht zufolge wurde jetzt ihre Leiche an einer Tankstelle gefunden. …
Vermisste Tramperin Sophia L.: Schicksal weiterhin unklar 
Polizei Leipzig: Schicksal von Sophia L. weiterhin ungeklärt
Leipzig/Madrid (dpa) - Das Schicksal der vermissten Tramperin Sophia L. bleibt auch nach dem Fund einer Frauenleiche in Nordspanien ungewiss. Polizei und …
Polizei Leipzig: Schicksal von Sophia L. weiterhin ungeklärt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.