Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
1 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
2 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
3 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
4 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
5 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
6 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
7 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.
8 von 16
Hier sehen Sie Bilder eines tierischen Einbruchs in ein Walldorfer Fitnessstudio.

Spur der Verwüstung in Walldorf

Überwachungskamera-Video: Wildschwein jagt durch Fitnessstudio

Walldorf - Buchstäblich mit dem Kopf durch die (Glas-)Wand wollte in der Nacht zum Montag ein rasender Eber. Das Tier durchbrach die Tür eines Fitness-Centers in Walldorf und irrte im Studio umher.

Als Vassili Delis, Studioleiter des 'Fit-o-drom' in der Wieslocher Straße in Walldorf (Baden-Württemberg), am frühen Montagmorgen um kurz vor Mitternacht einen Alarm auf sein Handy erhält, geht er davon aus, dass in seinem Fitnessstudio eingebrochen wurde. Die Polizei umstellt das Gebäude, findet vor Ort die doppelt verglaste Eingangstür in Scherben vor.

Aufgrund des Verdachts, dass sich der vermeintliche Einbrecher noch im Studio befindet, wird sogar eine Hundestaffel angefordert. Aufklärung bringt dann das Video der Überwachungskameras: Hier ist zu sehen, wie ein Wildschwein vom Parkplatz auf die Eingangstür zurast und diese durchbricht. Das Tier hat in dem Fitnessstudio eine Spur der Verwüstung hinterlassen.

Mehr Hintergründe lesen Sie hier bei unserem Partnerportal heidelberg24.de. Bilder sehen Sie in der Fotostrecke oben, ein Video hier:

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Der Fahrer eines Transporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet mitten auf der Autobahn seinen Kleinlaster und fährt zurück. Er prallt …
Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Diese Bergung gestaltete sich schwierig: Der Fahrer eines Schwertransports ist in der Nacht auf Samstag mit seinem Fahrzeug von der Fahrbahn abgekommen.
Er wiegt 131 Tonnen! Schwertransporter rutscht in Straßengraben
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Schwer bewaffnete Soldaten mitten in Rio de Janeiro, die größte Favela im Ausnahmezustand. Rund ein Jahr nach den Olympischen Spielen gerät die Sicherheitslage in der …
Kriegsszenen in Rio: Militär besetzt Favela
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen
Riga (dpa) - Mit der Saturn-Mission der Raumsonde "Cassini" ist für den deutschen Forscher Sascha Kempf auch eine Epoche zu Ende gegangen. "Cassini ist die letzte …
Forscher: "Cassini" lieferte Vielfalt an neuen Ergebnissen

Kommentare