+
Dieser Junge galt seit Sonntag als vermisst. Nun ist er wieder aufgetaucht.

Suche erfolgreich

Zehnjähriger 36 Stunden in Händen eines Kinderschänders

Uelzen - Es war für die Polizei ein Wettlauf mit der Zeit: Ein seit dem Wochenende vermisster Zehnjähriger aus Uelzen war in den Händen eines wegen Kindesmissbrauchs verurteilten Mannes. Das bestätigte die Polizei am Montagabend.

Der Junge war vermutlich am Samstagabend von Zuhause weggelaufen. Montagmittag griff ihn die Polizei in Winsen/Luhe auf – in Begleitung eines 73-jährigen Mannes. Dieser hatte gegen Bewährungsauflagen verstoßen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. Das Kind ist offenbar unversehrt, „nach ersten Befragungen des Kindes haben keine sexuellen Handlungen stattgefunden“, sagt Polizeisprecher Kai Richter.

Mehr Informationen zu dem Fall finden Sie auf der Webseite der Allgemeinen Zeitung Uelzen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Totale Sonnenfinsternis in den USA fasziniert Millionen
Viele hatten sich Monate lang auf diesen Tag gefreut. Am Montag war es soweit: Die "Great American Eclipse" zog über die USA. Die totale Finsternis knipste mancherorts …
Totale Sonnenfinsternis in den USA fasziniert Millionen
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Für seinen nächsten Strafprozess holt sich Bill Cosby einen Anwalt der bereits Popstar Michael Jackson vertreten hat. Im ersten Prozess gelangten die Geschworenen zu …
Bill Cosby heuert Star-Anwalt für neuen Strafprozess an
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Mehrere Tage war es still um die Sängerin Taylor Swift in den sozialen Medien. Nun meldete sich die Blondine zurück: Mit einem seltsamen Video.
Taylor Swift postet rätselhaften Clip
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot
Er wollte eine Kutsche, die voller Kinder waren, überholen. Doch dann kam ihm ein anderes Auto entgegen. Mit voller Wucht prallte der 22-Jährige gegen die Kinder. 
Motorradfahrer stößt mit Kutsche voller Kinder zusammen - tot

Kommentare