1. Startseite
  2. Welt

Zahlreiche UFO-Sichtungen über der Ukraine - Astronomen stehen vor einem Rätsel

Erstellt:

Von: Patrick Freiwah

Kommentare

Vier fliegende „Objekte“ über einer Stadt im US-Bundesstaat Massachusetts, aufgenommen 1952 von einer Küstenwache: Das Thema beeindruckt Wissenschaftler und andere Menschen auch 70 Jahre später
Fliegende „Objekte“ über einer Stadt im US-Staat Massachusetts, aufgenommen 1952 von einer Küstenwache: Das Thema beeindruckt Astroforscher auch 70 Jahre später. ©  -/A0001_UPI/dpa

Zuerst in den USA, nun gibt es auch in der Ukraine unheimliche Ufo-Beobachtungen. Die Geheimdienste sind beunruhigt. Haben die unbekannten Objekte etwas mit dem Krieg zu tun?

Kiew/München - Kriegsführung nimmt manchmal absurdeste Ausmaße an. Doch gibt es bei dem nun festgestellten Phänomen einen Zusammenhang mit der Eskalation in der Ukraine? Eine Studie über eigenartige Vorkommnisse am Himmel über Kiew stellt Astronomen, die Politik und offenbar auch das Pentagon der Vereinigten Staaten vor ein Rätsel.

Rund um die ukrainische Hauptstadt, dem Sitz der Landesregierung, wurden offenbar zahlreiche nicht identifizierbare Flugobjekte ausgemacht, die sich am Himmel des vom Krieg gebeutelten Landes tummeln. Nun ist die Ukraine zwar nicht bekannt für wissenschaftliche Expertise im Bereich Astronomie und Weltraumforschung.

Das Projekt entlehnt sich jedoch einem amerikanischen Vorbild und resultiert aus seltsamen Beobachtungen, die bereits in den USA gemacht wurden und dort auch Auswirkungen bis auf den Kongress sowie das Pentagon haben. In der Ukraine wurden laut Wissenschaftlern nun ähnliche UFO-Entdeckungen gemacht. Es handelt sich um ein Projekt des Astronomischen Observatoriums in Kiew sowie der ansässigen Nationalen Akademie der Wissenschaften. Die Ergebnisse der Studie wurden in einem Preprint veröffentlicht.

Ukraine: UFOs über Kiew - Gibt es einen Zusammenhang mit dem Krieg?

In den USA gab es zuvor ähnliche Sichtungen von Himmelskörpern, die trotz fachkundiger Experten bis heute nicht geklärt werden konnten. Naturgemäß beschäftigen sich in Übersee mittlerweile mehrere Abteilungen mit dem Himmelsphänomen, das in der Theorie für die Vereinigten Staaten eine ernste Bedrohung darstellen könnte. Nach wie vor gibt es jedoch offenbar keine Anhaltspunkte, ob es sich um ein irdisches oder gar außerirdisches Phänomen handelt, wenngleich letzteres bereits in unzähligen Verfilmungen durchexerziert wurde.

Nun gibt es bei dem Ufo-Hype also auch noch eine Verknüpfung zum Kriegsgebiet Ukraine, wo am Himmel offenbar ebenfalls seltsame Himmelslichter auftauchen. Dabei wurden laut der Studie zwei Standorte mit speziellen Kamerasystemen versehen: eines davon in Kiew, das Zweite im etwa 120 Kilometer südlich gelegenen Dorf Vinarivka. Auch dort zeigten sich demnach die unidentifizierbaren Himmelslichter, die bereits in den USA für Furore sorgen.

Eine interessante These besagt übrigens, dass sich Ufo-Sichtungen am Himmel immer häufen, wenn sich die Menschheit in einer existenzbedrohenden Phase befindet:

UFOs über der Ukraine: Zwei Arten von Himmelskörpern - „deren Natur ist unklar“

Dabei werden die erstaunlichen Beobachtungen der Astroforscher in Kiews Luftraum auf dem veröffentlichten Papier wie folgt beschrieben: Es gibt laut den Wissenschaftlern zwei Arten der Objekte (auch genannt "UAP") - "Cosmics" und "Phantoms".

"Wir sehen sie überall und beobachten eine beträchtliche Anzahl von UFOs, deren Natur nicht klar ist", lautet die Analyse des Schriftstücks. Für die Aufnahmen wurden synchronisierte Kameras verwendet, die Frame-Raten und Belichtungszeiten unterliefen einer speziellen Feinabstimmung, weil die mysteriösen Flugobjekte mit dem bloßen Auge kaum wahrnehmbar seien.

UFO-Sichtungen über Kiew in Wirklichkeit Drohnen oder Raketen? Forscher äußern sich

Eine wesentliche Frage, die demzufolge auch die US-Geheimdienste sowie das Pentagon beschäftigen dürfte: Haben die eigenartigen Beobachtungen am Himmel etwas mit dem Ukraine-Krieg zu tun?

Ob irdisch, außerirdisch oder gar militärisch: Die Ersteller der Studie wollen und können sich zur Herkunft der gesichteten UFOs angeblich nicht festlegen. Jedoch sind sie eigenem Bekunden nach ziemlich sicher, dass es sich weder um Raketen noch um andere Waffensysteme handelt.

Kürzlich sorgte das Youtube-Video einer Ufo-Sichtung für Gesprächsstoff bei Fans und Experten: Ist es eine echte Aufnahme oder eine gut gemachte Fälschung? (PF)

Auch interessant

Kommentare