Umfrage offenbart Liebesbedürfnis

Männer wollen mehr Kuscheleinheiten

Berlin - Eine anlässlich des Internationalen Tags der Umarmungen in Auftrag gegebene Studie kommt zu einem überraschenden Ergebnis: Jeder zweite Mann würde sich über mehr Kuscheleinheiten freuen.

Am heutigen Montag feiert die Welt den „Internationale Tag der Umarmungen“. Dass dieser Tag durchaus seine Berechtigung hat, zeigt das Ergebnis einer aktuellen Umfrage: Eine Umarmung scheint - vor allem für Männer - ein wichtiger Liebesbeweis zu sein. Das gaben bei der "Jacobs Krönung-Studie" zum Thema "Glücksmomente" immerhin 65 Prozent der 1642 befragten Deutschen an.

Jeder zweite Mann wünscht sich demnach auch mehr Kuscheleinheiten von seiner Partnerin. Die Frauen legen hingegen mehr Wert auf kleine und wohlüberlegte Aufmerksamkeiten, die von Herzen kommen. Durchgeführt wurde die repräsentative Umfrage vom Institut für Demoskopie in Allensbach.

mm

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Die Polizei zog einen VW Golf GTI aus dem Verkehr. Was die Beamten unter dem Wagen sahen, konnten sie kaum glauben. 
Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen
Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder vor Gericht
Der Tod der 15-jährigen Mia in Kandel hat Ende 2017 ganz Deutschland schockiert. Nun beginnt der Mordprozess gegen ihren Ex-Freund. Das Verfahren läuft hinter …
Bluttat in Kandel: Mias (†15) mutmaßlicher Mörder vor Gericht
Mindestens fünf Tote bei Verfolgungsjagd in Texas
Washington (dpa) - Bei einer Verfolgungsjagd im Süden des US-Staates Texas sind am Sonntag mindestens fünf illegale Migranten ums Leben gekommen. Eine Grenzpatrouille …
Mindestens fünf Tote bei Verfolgungsjagd in Texas
Bei Pinkpop-Festival: Lieferwagen rast in Menschengruppe
In den Niederlanden ist ein Lieferwagen in eine Gruppe von Fußgängern gefahren und hat dabei einen Menschen getötet. Die Polizei fahndet nach dem flüchtigen Fahrer.
Bei Pinkpop-Festival: Lieferwagen rast in Menschengruppe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.