+

Ergebnis einer Umfrage

Einheitliche Sommerferien? Deutsche sagen nein

Stuttgart - Die Mehrheit der Deutschen ist laut einer Befragung gegen einen gemeinsamen Start der Sommerferien in allen Bundesländern.

78 Prozent sind gegen eine solche Einheitsregelung, wie die Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Emnid im Auftrag des Magazins "Reader's Digest" (Juli-Ausgabe) unter 1005 repräsentativ ausgewählten Befragten ergab. Stattdessen sollte das bisherige System beibehalten werden, wonach der Beginn der Sommerferien je nach Bundesland unterschiedlich ist. Nur 21 Prozent gaben in der Umfrage an, sie fänden einen einheitlichen Termin für ganz Deutschland gut.

Die sechs Wochen ohne Schule beginnen in Deutschland nach einem rotierenden System von Bundesland zu Bundesland an anderen Terminen. 2015 hat Nordrhein-Westfalen die Nase vorn und startet am 29. Juni. Schlusslicht ist Bayern, wo erst am 1. August die Ferien anfangen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Hessisch Lichtenau - Bis minus elf Grad war es, als eine 19-Jährige in Nordhessen nachts nur kurz zum Rauchen raus wollte. Sie starb im Frost. Die genauen Umstände geben …
Auf eine Zigarette raus - 19-Jährige in Hessen erfriert
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Bad Friedrichshall - Der Prozess um den Mord an einer Rentnerin ist auch am zweiten Tag nur schwer für die Verwandten der Toten zu ertragen. 
Mord an Rentnerin: Angeklagter beleidigt Angehörige
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Stockholm - In Schweden sollen drei Männer eine Frau vergewaltigt und die Tat live bei Facebook gestreamt haben. Die Männer sind in U-Haft, die Polizei sucht weiter nach …
Live-Vergewaltigung auf Facebook: Zeugen gesucht
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle
Santiago de Chile - In Chile toben verheerende Waldbrände. Besonders in den Regionen El Maule und O'Higgins gerät das Feuer immer weiter außer Kontrolle.
Waldbrände in Chile weiterhin außer Kontrolle

Kommentare