Sex-Umfrage: Jeder Siebte will mehr Abwechslung

München - Ein ausgewogenes Sex-Leben ist wichtig für eine Beziehung. Eine Umfrage enthüllt nun interessanten Ergebnisse. Hier erfahren sie mehr:

Sex ist ein zentraler Punkt in jeder Partnerschaft. Manche holen sich den Kick auch außerhalb von Ehe oder Beziehung. In einer repräsentativen Umfrage der Apotheken Umschau wurden jetzt Ergebnisse ermittelt. Die erfreuliche Nachricht: Die Deutschen haben guten Sex!

Vier von fünf Deutschen, die in Beziehungen leben, betonten, sie "seien voll und ganz zufrieden" (79,8 Prozent). Nur 15,9 Prozent, also rund jeder Sechste, würde sich mehr sexuelle Aktivität wünschen. Gute Nachrichten aus den deutschen Schlafzimmern!

Darüber hinaus sprachen die Befragten über die sexuelle Abwechslung in den heimischen Federn. Jeder Siebte (14,0 Prozent) vermisst Abwechslung. Dennoch gaben nur wenige zu, dass sie für eine Affäre offen wären. Zumindest sagten das nur 6,9 Prozent.

kh.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Dies ist ihr letztes Foto - danach wird sie von der Klippe gestoßen
Ein grausamer Vorfall: Die 18-Jährige Jolee machte ein Foto für Instagram - danach wurde sie von einer Klippe gestoßen.
Dies ist ihr letztes Foto - danach wird sie von der Klippe gestoßen
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Sie wollte eine Reportage über einen U-Boot-Bauer schreiben und verlor ihr Leben. Die schwedische Journalistin Kim Wall ist tot, ihr Körper wurde zerstückelt. Diese …
Gesunkenes U-Boot: Leiche von Journalistin gefunden
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Ein kleines Versehen hat am Dienstagabend einen Großalarm bei Wiesbaden ausgelöst. Ein Autofahrer hatte einen Wagen mit Wasserstoffperoxid betankt. Wie konnte das nur …
Auto mit Wasserstoffperoxid betankt - Häuser evakuiert
Viele Verletzte durch Taifun Hato
Mit hohen Wellen, heftigen Böen und Wolkenbrüchen hat Taifun Hato Hongkong und das chinesische Festland erreicht. Behörden berichteten von mindestens 34 Menschen, die …
Viele Verletzte durch Taifun Hato

Kommentare