+
Wie leitet der künftige Papst die Kirche?

Deutsche wollen Kirchen-Reformen

Umfrage: Das wird vom neuen Papst erhofft

Berlin - In den Nachfolger von Papst Benedikt XVI. setzten die Deutschen einer Umfrage zufolge konkrete Hoffnungen. Was vom neuen Kirchenoberhaupt erwartet wird:

Eine große Mehrheit der Deutschen wünscht sich vom künftigen Papst Reformen in der katholischen Kirche - Bedeutung für den Alltag hat das aber bei den wenigsten. Das geht aus einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov im Auftrag der Nachrichtenagentur dpa hervor.

Zentrale Themen: Sexualmoral und Zölibat

80 Prozent der Befragten wünschen sich demnach Reformen etwa hinsichtlich der Sexualmoral oder beim Zölibat. Nur sieben Prozent wollen das nicht. Dabei ist der Wunsch nach Reformen bei Katholiken mit 85 und bei Lutheranern mit 87 Prozent besonders hoch - deutlich geringer etwa bei orthodoxen Christen (46 Prozent).

Die insgesamt 1031 Teilnehmer der Erhebung sollten auch die Frage beantworten, ob der Papst mit seinem Wirken insgesamt eine Bedeutung für ihren Alltag hat. 77 Prozent verneinten dies. Auch unter den Katholiken sieht nur eine Minderheit von 35 Prozent diese Bedeutung im Alltag, bei den Lutheranern sind es nur 16 Prozent.

Diskussionen über Amtszeit

Kontrovers ist die Meinung darüber, ob nach dem Rücktritt von Benedikt XVI. die Amtszeit des Papstes künftig begrenzt werden soll. Dafür sind 39,2 Prozent, dagegen 35,5 Prozent. Unter den Katholiken sind 49 Prozent gegen eine Begrenzung, unter den Lutheranern 37 Prozent.

Diese Männer könnten Papst werden

Diese Männer könnten Papst werden

Ob der künftige Papst aus einem Land außerhalb Europas kommen soll, bejahen 43 Prozent. 24 Prozent sind dagegen. 33 Prozent haben keine Meinung dazu. Unter den Katholiken wünschen sich sogar 51 Prozent einen nicht-europäischen Papst. Die Umfragedaten wurden online erhoben zwischen dem 13. und 15. Februar und sind repräsentativ für die Bevölkerung ab 18 Jahren.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu …
Bei Bedarf lernen Hummeln kicken
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Berlin/Düsseldorf - Umgestürzte Bäume und lahmgelegte Züge: Sturmtief "Thomas" braust am Donnerstagabend vor allem über Nordrhein-Westfalen. Zuvor kam in Großbritannien …
Sturmtief "Thomas" fegt über Westen Deutschlands hinweg
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Nürnberg (dpa) - Wie hält man Barbie im Museum fit? Chemiker und Konservierungs-Wissenschaftler haben bei einem Forschungsprojekt für das Spielzeugmuseum in Nürnberg die …
Forscher untersuchen Alterung von Barbie im Museum
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 
Berlin - Jahrelang hatte die Zahl der Wohnungseinbrüche in Deutschland zugenommen. Jetzt zeichnet sich ein Rückgang ab. 
Zahl der Einbrüche nach Jahren wohl rückläufig 

Kommentare