+
Mit kleineren Gesetzesverstößen nehmen es viele in Deutschland offenbar nicht so genau. Foto: Patrick Pleul/Archiv/Illustration

Gesetzesverstöße

Umfrage: Jeder Dritte hat Arbeiter schon schwarz bezahlt

Berlin (dpa) - Laut einer Erhebung des Meinungsforschungsinstitutes YouGov haben 36 Prozent der Befragten schon mindestens einmal Arbeiter schwarz bezahlt. Allerdings gaben nur 2 Prozent von ihnen an, dies häufig zu tun.

Mit Schwarzfahren hat schon jeder Dritte Erfahrungen gesammelt: 28 Prozent der 1017 Befragten erklärten, schon ein- oder zweimal mit einem öffentlichen Verkehrsmittel unterwegs gewesen zu sein, ohne zu bezahlen. Vier Prozent fahren nach eigenen Angaben gelegentlich schwarz, ein Prozent häufig.

Jeder fünfte Befragte hat schon einmal über das eigene Alter oder die eigene Situation gelogen, um Geld zu sparen. Ein kleinerer Gesetzesverstoß ist im Straßenverkehr offenbar üblich: Knapp dreiviertel der befragten Männer und Frauen ab 18 Jahren erklärten, schon mindestens einmal über eine rote Ampel gegangen zu sein. 15 Prozent sagten dagegen, sie hätten dies noch nie getan.

Die Meinungsforscher fragten auch, wer Musik oder Filme illegal aus dem Internet herunterlädt oder streamt: Rund dreiviertel der Befragten gaben an, noch nie Filme, Musik oder TV Shows illegal heruntergeladen zu haben - beim Streaming waren es rund 70 Prozent.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Wo durch USA vor langer Zeit Atomwaffentests durchgeführt wurden, haben Forscher jetzt eine unheimliche Entdeckung auf dem Meeresboden gemacht. 
Forscher machen unheimliche Entdeckung in verseuchtem Atomtest-Gebiet
Lotto am Samstag vom 19.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Lotto am Samstag, 19.08.2017: Das sind die aktuellen Lottozahlen zu Lotto „6 aus 49“. Hier finden sie die Gewinnzahlen der Ziehung.
Lotto am Samstag vom 19.08.2017: Das sind die aktuellen Gewinnzahlen
Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Bei der Frontalkollision zwischen einem überladenen Bus und einem Lastwagen sind im Südwesten des afrikanischen Staates Kamerun mindestens 20 Menschen ums Leben …
Mindestens 20 Tote bei Frontalunfall in Kamerun
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum
Heftige Unwetter richten vor allem in Süddeutschland schwere Schäden an. Ein Festivalgelände wird verwüstet, ein Landkreis ruft Katastrophenalarm aus. Ein Feuerwehrfest …
Zwei Tote! Feuerwehr-Fest endet im Albtraum

Kommentare