Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen

Rückruf bei dm: Dieses beliebte Produkt kann Sehstörungen verursachen
+
Die lang ersehnten Urlaubstage: Jeder dritte Arbeitnehmer verzichtet auf Urlaubstage - häufig aus Angst vor dem Jobverlust, Foto: Axel Heimken/Archiv

Umfrage: Jeder Dritte lässt Urlaubstage verfallen

Berlin - Jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland verzichtet laut einer Studie auf Urlaubstage und geht stattdessen arbeiten. Das ergab eine Umfrage.

Nach der Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) lassen Befragte ihren Urlaub besonders oft verfallen, wenn sie Sorge um den Verlust ihres Jobs haben. Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung über die Befragung berichtet.

Besonders oft entbehren Beschäftigte in Reinigungsberufen (47 Prozent), in der Baubranche (45 Prozent) und Lehrende (43 Prozent) ihre freie Zeit. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach sagte: "Arbeit darf nicht auf die Knochen der Beschäftigten gehen." Der Arbeitgeber habe dafür Sorge zu tragen, dass die Beschäftigten ihren Urlaub auch nehmen könnten.

Ansprüche auf freie Tage regelt das Bundesurlaubsgesetz. Wie viele Tage pro Jahr Mitarbeitern zustehen, hängt von den Arbeitstagen pro Woche ab. Wer beispielsweise sechs Tage pro Woche arbeit, dem stehen mindestens 24 Urlaubstage zu. Viele Tarif- oder Arbeitsverträge sehen jedoch mehr Urlaub vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sohn soll Fön in Badewanne geworfen haben - Mutter tot
Nach einem Notruf treffen Polizisten auf einen verwirrten Mann. In seiner Wohnung finden sie die Leiche seiner Mutter. Der 53-Jährige einen Haartrockner ins Wasser …
Sohn soll Fön in Badewanne geworfen haben - Mutter tot
Als sie badet: Frau wird auf perfide Art ermordet
Der Mann rief selber den Notruf. Die eintreffenden Beamten fanden die Leiche seiner Mutter in der Badewanne und nahmen den verwirrt wirkenden Sohn mit. 
Als sie badet: Frau wird auf perfide Art ermordet
15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt
Monatelang wurde nach Daniel gesucht, dabei lag der 15-Jährige ganz in der Nähe seines Elternhaus tot auf einem Feld. 
15-Jähriger stirbt bei Suche nach seinem Handy - Leiche bleibt monatelang unentdeckt
Lungenärzte für mehr Anstrengungen gegen Luftverschmutzung
Rauchen ist der größte Risikofaktor für Erkrankungen der Atemwege. Feinstaub und Stickoxide führen allerdings dazu, dass Lungenkranken buchstäblich die Luft wegbleibt. …
Lungenärzte für mehr Anstrengungen gegen Luftverschmutzung

Kommentare