+
Die lang ersehnten Urlaubstage: Jeder dritte Arbeitnehmer verzichtet auf Urlaubstage - häufig aus Angst vor dem Jobverlust, Foto: Axel Heimken/Archiv

Umfrage: Jeder Dritte lässt Urlaubstage verfallen

Berlin - Jeder dritte Arbeitnehmer in Deutschland verzichtet laut einer Studie auf Urlaubstage und geht stattdessen arbeiten. Das ergab eine Umfrage.

Nach der Umfrage des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) lassen Befragte ihren Urlaub besonders oft verfallen, wenn sie Sorge um den Verlust ihres Jobs haben. Zunächst hatte die "Bild"-Zeitung über die Befragung berichtet.

Besonders oft entbehren Beschäftigte in Reinigungsberufen (47 Prozent), in der Baubranche (45 Prozent) und Lehrende (43 Prozent) ihre freie Zeit. DGB-Vorstandsmitglied Annelie Buntenbach sagte: "Arbeit darf nicht auf die Knochen der Beschäftigten gehen." Der Arbeitgeber habe dafür Sorge zu tragen, dass die Beschäftigten ihren Urlaub auch nehmen könnten.

Ansprüche auf freie Tage regelt das Bundesurlaubsgesetz. Wie viele Tage pro Jahr Mitarbeitern zustehen, hängt von den Arbeitstagen pro Woche ab. Wer beispielsweise sechs Tage pro Woche arbeit, dem stehen mindestens 24 Urlaubstage zu. Viele Tarif- oder Arbeitsverträge sehen jedoch mehr Urlaub vor.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Heute Abend ist der Start einer Ariane-5-Rakete mit vier Satelliten für das europäische Navigationssystem Galileo geplant.
Rakete soll vier neue Galileo-Satelliten ins All bringen
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Seit einer Woche sind Tausende Feuerwehrleute in Kalifornien pausenlos im Einsatz. Langsam gewinnen sie die Oberhand, doch ein Buschfeuer nahe Santa Barbara ist nicht …
Kampf gegen die Buschfeuer in Kalifornien geht weiter
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
Auf der Schnellfahrstrecke der Bahn zwischen Berlin und München ist am Dienstagmorgen erneut ein Zug ausgefallen.
Die nächste Panne: Wieder Zugausfall auf der Strecke Berlin-München
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet
Der Fall war schon fast vergessen, da gestand ein 52-Jähriger den Mord an einer Frau in Bonn - geschehen im Jahr 1991. Vor dem Landgericht erwartet der ehemalige Student …
26 Jahre nach der Tat: Urteil in Bonner Mordprozess erwartet

Kommentare