+
Schon im vergangenen Jahr strömten zahlreiche Beuscher auch auf den Weihnachtsmarkt in der Innenstadt von Bremen. Foto: Ingo Wagner

Besinnliche Zeit

Umfrage: Weihnachtsmarktbesuch steht hoch im Kurs

Berlin (dpa) - Besuche auf dem Weihnachtsmarkt zählen laut einer Umfrage zu den beliebtesten Vorhaben der Menschen in Deutschland rund um Weihnachten. Auf die Frage, welche Dinge sie vom Advent bis Neujahr planen, gaben 62 Prozent der Befragten den Weihnachtsmarktbesuch an.

Ebenso viele haben vor, Geschenke zu kaufen. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Meinungsforschungsinstituts YouGov. Zwei Drittel der Befragten sind außerdem überzeugt: Ohne Glühwein geht auf dem Weihnachtsmarkt gar nichts (66 Prozent). Daneben dürfen für viele auch gebrannte Mandeln (48 Prozent) nicht fehlen. Verzichtbarer sind der Umfrage zufolge dagegen Punsch (24 Prozent), heiße Maronen (21 Prozent) oder der Schuss Amaretto-Likör im heißen Getränk (6 Prozent).

Weniger Lust als auf Weihnachtsmärkte haben die Deutschen auf das Weihnachtsessen zu Besuch bei Freunden oder der Familie (46 Prozent) oder auf ein selbst ausgerichtetes Weihnachtsessen bei sich zu Hause (45 Prozent). Für die wenigsten kommt infrage, in der Weihnachtszeit in den Urlaub zu fahren (7 Prozent) oder ins Theater, Ballett oder in die Oper zu gehen (insgesamt 6 Prozent).

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Hurrikan "Maria" hat Puerto Rico heftig getroffen: die Opferzahl steigt, der Strom ist ausgefallen, tausende Menschen sind obdachlos geworden. Der Wiederaufbau wird ein …
Sorge um gefährdeten Staudamm in Puerto Rico
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
Die Rettungskräfte suchen in Trümmerbergen noch nach Überlebenden des letzten Erdbebens vom 19. September, da wird Mexiko erneut von Erdstößen erschüttert. Das Zentrum …
Erde bebt wieder in Mexiko - zum dritten Mal
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot
Ein 14-Jähriger hat in Österreich seine Eltern mit einem Messer attackiert und den Vater (51) dabei getötet.
14-Jähriger geht mit Messer auf Eltern los - Vater tot
Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw
Der Fahrer eines Transporters trifft an einem Stauende eine katastrophale Entscheidung - er wendet seinen Lkw und fährt in die andere Richtung.
Drei Tote nach Unfall mit Geisterfahrer-Lkw

Kommentare