Rapper Bushido (l) kommt in Begleitung von Personenschützern der Polizei in einen Saal des Bundesverwaltungsgerichtes. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa
+
Rapper Bushido (l) kommt in Begleitung von Personenschützern der Polizei in einen Saal des Bundesverwaltungsgerichtes. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Urteil zu "Sonny Black"

Bushido-Album zu Recht als jugendgefährdend eingestuft

Leipzig (dpa) - Bushidos Album "Sonny Black" ist nach einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts in Leipzig zu Recht als jugendgefährdend eingestuft worden (Az: BVerwG 6 C 18.18).

Damit korrigierten die Richter am Mittwoch das Urteil der Vorinstanz und bestätigten die Entscheidung der Bundesprüfstelle, das Album auf den Index für jugendgefährdende Medien zu setzen. Bushido nahm an der Verhandlung selbst teil. Er sei "abgeschmiert auf ganzer Linie", sagte er nach der Urteilsverkündung.

Die Richter begründeten ihre Entscheidung damit, dass die Titel Gewalt "hemmungslos" darstellten. Seit 2015 darf das Album "Sonny Black" nicht mehr an Kinder und Jugendliche verkauft werden.

Video: Bushidos Album "Sonny Black" bleibt auf dem Index

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sommerurlaub 2020: Deutsche sind zurück auf Mallorca
Viele Länder öffnen ihre Grenzen für den Sommerurlaub 2020. Auf der Ferieninsel Mallorca sind jetzt die ersten deutschen Touristen gelandet.
Sommerurlaub 2020: Deutsche sind zurück auf Mallorca
Coronavirus: Gibt es doch keine grundsätzliche Immunität?
Immunität gegen das Coronavirus: Forscher waren sich bisher weitgehend einig, dass Personen, die bereits mit dem Coronavirus infiziert waren, für längere Zeit immun …
Coronavirus: Gibt es doch keine grundsätzliche Immunität?
Steht Deutschland ein gewaltiger Vulkanausbruch bevor? Forscher-Prognose beunruhigt: „Es braut sich etwas zusammen“
Unter der Eifel scheint es zu brodeln. US-Forscher haben in ihrer Studie eine außergewöhnliche Kombination aus Dehnung und Hebung des Untergrunds festgestellt.
Steht Deutschland ein gewaltiger Vulkanausbruch bevor? Forscher-Prognose beunruhigt: „Es braut sich etwas zusammen“
Mitten in Corona-Pandemie: Fälle von tödlicher Krankheit häufen sich in China - Behörden sind alarmiert
China hat neben der Corona-Pandemie offenbar mit einer weiteren Krankheit zu kämpfen. Zuletzt häufen sich in dem Land Fälle von Pest.
Mitten in Corona-Pandemie: Fälle von tödlicher Krankheit häufen sich in China - Behörden sind alarmiert

Kommentare