Blick auf zerstörte Gebäude nach einer Explosion im Hafen von Beirut. Foto: Thibault Camus/AP/dpa
+
Blick auf zerstörte Gebäude nach einer Explosion im Hafen von Beirut. Foto: Thibault Camus/AP/dpa

Nach der Explosionskatastrophe

UN wollen Libanon mit neun Millionen Dollar unterstützen

Mit dem Geld sollen Unter anderem Krankenhäuser bei der Ausstattung für Intensivstationen und bei Medikamenten finanziell unterstützt werden.

New York (dpa) - Die Vereinten Nationen (UN) wollen mit mindestens neun Millionen Dollar (7,6 Millionen Euro) Soforthilfe die unmittelbare Not nach der Explosionskatastrophe in der libanesischen Hauptstadt Beirut mindern.

Aktuell bewerteten die Vereinten Nationen den Schaden durch die Detonationen und planten einen Sonderaufruf zur Finanzierung zusätzlicher Unterstützung, hieß es weiter. "Der Libanon wird sicher sehr grundsätzliche Bedürfnisse haben - von Hilfen für das Krankenhaussystem über Unterstützung bei Nahrungslieferungen bis hin zu langfristigen Kosten des Wiederaufbaus", sagte der Sprecher.

© dpa-infocom, dpa:200806-99-72263/4

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona in Deutschland: Reproduktionszahl sinkt plötzlich stark ab - Berlin drohen Verschärfungen
Corona in Deutschland: Reproduktionszahl sinkt plötzlich stark ab - Berlin drohen Verschärfungen
Deutschland vor der zweiten Welle? Lauterbach fürchtet deutlich mehr als 5.000 Fälle pro Tag
Deutschland vor der zweiten Welle? Lauterbach fürchtet deutlich mehr als 5.000 Fälle pro Tag
Wetter in Deutschland: Prognose für den ersten Schnee - gibt es weiße Weihnachten?
Wetter in Deutschland: Prognose für den ersten Schnee - gibt es weiße Weihnachten?
Corona-Ampeln auf „Tiefrot“: Nächstes Land setzt Österreich auf Risiko-Liste
Corona-Ampeln auf „Tiefrot“: Nächstes Land setzt Österreich auf Risiko-Liste

Kommentare