Angriff in Ankara

Unbekannte feuern Raketen auf Polizeigebäude

Istanbul - Zwei Raketen haben Unbekannte auf ein Polizeigebäude in der türkischen Hauptstadt Ankara abgefeuert. Verletzt worden sei bei dem Angriff am Freitagabend niemand, es sei lediglich Sachschaden entstanden.

Das zitierte die Nachrichtenagentur Anadolu Innenminister Muammer Güler. Nahe des Gebäudes seien unter anderem ein Raketenwerfer sowie eine Fahne einer verbotenen linken Gruppe gefunden worden. Die Täter seien vermutlich mit einem Auto geflohen. „Es ist ein trauriger Vorfall, aber dass es keine Verletzten gibt, gibt Grund zur Erleichterung“, sagte Güler demnach weiter.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Königsdorf/Weilheim - Langsam werden Details zum Doppelmord in Oberbayern bekannt. Demnach überfielen mehrere Räuber die Bewohnerin und deren Besucher in dem …
Doppelmord in Oberbayern: Polizei geht von mehreren Tätern aus
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Jerusalem - Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Studie enthüllt: Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen.
Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt
Beim illegalen Rennen von zwei jungen Rasern stirbt ein unbeteiligter Autofahrer. Das Urteil des Berliner Gerichts wurde mit Spannung erwartet. Der Schuldspruch: Mord.
Tödliches Autorennen: Raser wegen Mordes verurteilt

Kommentare