+
Der Anschlag in Kairo ist der zweite in Ägypten innerhalb weniger Tage: Am Freitag gatten junge Männer in Hurghada Gäste angegriffen.

Schießerei in Kairo

Unbekannte erschießen  Polizeioffizier und Rekruten

Kairo - Unbekannte haben im Westen Kairos einen Polizeioffizier und einen Rekruten auf dem Weg zur Arbeit erschossen.

Unbekannte haben im Westen von Kairo einen Offizier der Verkehrspolizei und einen Rekruten erschossen. Die beiden Opfer waren in einem Wagen auf dem Weg zur Arbeit, als das Feuer auf sie eröffnet wurde, wie das ägyptische Innenministerium am Samstag mitteilte. Zu den Tätern gab es keine weiteren Angaben.

Die Terrormiliz Islamischer Staat (IS) hat sich zu zahlreichen Attentaten in Ägypten bekannt. Erst am Freitagabend hatten zwei junge Männer Touristen in einem Hotel in dem beliebten Badeort Hurghada mit Messern angegriffen und drei Gäste verletzt. Sicherheitskräfte erschossen einen der Täter und verletzten den zweiten schwer.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Touristen müssen Mont-Saint-Michel nach Drohung verlassen
Millionen Besucher kommen alljährlich zum Mont-Saint-Michel in der Normandie. Auch an diesem Sonntag kommen viele Ausflügler zu dem Unesco-Weltkulturerbe - doch …
Touristen müssen Mont-Saint-Michel nach Drohung verlassen
Unheimliche Aufnahmen! Diese mysteriöse Kreatur soll zwei Hunde zerfleischt haben
Halb Mensch, halb Wolf - mysteriöse Kreatur versetzt Menschen in Stadt in Angst und Schrecken
Unheimliche Aufnahmen! Diese mysteriöse Kreatur soll zwei Hunde zerfleischt haben
Schrecklicher Fund: Verpackte Leiche treibt an Kanufahrerin vorbei
Eine Kanufahrerin hat am Sonntag eine schreckliche Entdeckung gemacht. Eine verpackte Leiche trieb im Rhein-Herne-Kanal in Oberhausen an ihr vorbei.
Schrecklicher Fund: Verpackte Leiche treibt an Kanufahrerin vorbei
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen
Der Fotograf Keow Wee Loong liebt das Abenteuer, keine Grenze ist ihm zu weit. Genau aus dem Grund wagte er sich in die verseuchtesten Zonen Fukushimas - und was er dort …
Mann schleicht sich in Geisterstadt Fukushima - und kann seinen Augen nicht trauen

Kommentare