+
Die Insassen sollen Mitglieder einer Taxifahrer-Vereinigung gewesen sein. Symbolbild: Nic Bothma, epa/Archiv Foto: Nic Bothma

Angriff auf Minibus

Unbekannte töten elf Taxi-Insassen in Südafrika

Bewaffnete lauern einem Taxi auf und eröffnen das Feuer. Mehrere Menschen kommen ums Leben, vier weitere werden schwer verletzt. Die Polizei spricht von einer "abscheulichen" Tat.

Johannesburg (dpa) - In Südafrika haben Unbekannte ein Taxi überfallen und elf Insassen getötet. Der Minibus mit 17 Menschen an Bord war in der Nähe von Colenso in der östlichen Provinz KwaZulu-Natal unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Ersten Ermittlungen zufolge waren demnach die Insassen Mitglieder einer Taxifahrer-Vereinigung und am Samstagabend auf dem Rückweg von einer Beerdigung. Bewaffnete Unbekannte hätten das Feuer auf das Fahrzeug eröffnet und dabei elf Menschen erschossen. Vier weitere Menschen sein schwer verletzt worden, zwei seien unversehrt geblieben.

Die Polizei verurteilte die "abscheuliche" Tat aufs Schärfste. Mitglieder mehrerer Spezialeinheiten der Polizei seien an der Suche nach den Tätern beteiligt. Der Hintergrund der Tat war zunächst unklar. Südafrika hat eine sehr hohe Rate an Gewaltkriminalität. Verbrecher töten jeden Tag im Schnitt rund 50 Menschen.

Mitteilung der Polizei

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Todes-Drama: Mann geht mit Hund spazieren - plötzlich kommt ein BMW
Drama beim Spaziergang mit dem Hund: Ein Mann hatte gerade in Hamburg die Straße überquert, als ein BMW nahte und es zum tödlichen Unfall kam.
Todes-Drama: Mann geht mit Hund spazieren - plötzlich kommt ein BMW
Schlucht-Drama: Frau wurde durch Bikini-Fotos auf Berggipfeln berühmt - nun ist sie tot
Schreckliches Unglück: Eine bekannte Bergsteigerin ist tot. Ein schwerer Sturz und das Wetter wurden ihr zum Verhängnis.
Schlucht-Drama: Frau wurde durch Bikini-Fotos auf Berggipfeln berühmt - nun ist sie tot
McDonald's: Ekel- und Mobbing-Vorwürfe - jetzt äußert sich der Betreiber
Vorwürfe gegen McDonald's in Bremen: Mitarbeiter der Fastfood-Kette beanstanden Hygiene-Mängel und Mobbing. Der Franchise-Unternehmer in Bremen nimmt Stellung.
McDonald's: Ekel- und Mobbing-Vorwürfe - jetzt äußert sich der Betreiber
Wegen Fahndung nach Flirt: Polizei-Verein zieht über Berliner Kollegen her 
Geteilte Meinungen: Super romantisch - oder unangemessenes Stalking? Die Berliner Polizei sucht mittels Instagram nach einer Frau, die einen Kollegen „verzauberte“. Ein …
Wegen Fahndung nach Flirt: Polizei-Verein zieht über Berliner Kollegen her 

Kommentare