S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

S-Bahn: Polizei ermittelt - Verspätungen auf Stammstrecke im Berufsverkehr

In Duisburg

Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte

Duisburg - Unbekannte haben erneut die Gedenkstätte für die Opfer der Loveparade 2010 in Duisburg verwüstet. Nach Polizeiangaben vom Samstag zerstörten die Täter dabei die aufgestellten Grablichter, Dekorationen und Kränze.

Vor einem halben Jahr war es bereits zu ähnlichen Verwüstungen gekommen. Bei der Techno-Parade waren im Juli 2010 bei einem Gedränge im Zugangsbereich 21 Menschen getötet worden. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Zu müde für den Raubzug: Einbrecher schläft während Tat ein
Einbrechen scheint anstrengend zu sein: In Stuttgart ist ein Dieb während eines Einbruchs eingeschlafen - am helllichten Tag.
Zu müde für den Raubzug: Einbrecher schläft während Tat ein
Wer versprühte Reizgas in Schule?Fünf Leichtverletzte in der Klinik
Nachdem zahlreiche Menschen an einer Hamburger Schule über Atemwegsreizungen klagten, rückte die Feuerwehr mit einem Großaufgebot an. Hat ein Schüler das Reizgas …
Wer versprühte Reizgas in Schule?Fünf Leichtverletzte in der Klinik
Amokalarm: Polizei durchsucht Schule - Mann mit Pistolen wird gesucht
Eine Schülerin aus Duisburg alarmierte die Polizei: Wohl sah sie einen Mann mit Waffe auf dem Gelände ihrer Berufsschule. Noch konnte kein Täter gefasst werden, …
Amokalarm: Polizei durchsucht Schule - Mann mit Pistolen wird gesucht
Mehr Wölfe in Deutschland: 60 Rudel nachgewiesen
Berlin (dpa) - Die Wölfe in Deutschland haben sich weiter vermehrt. 60 Rudel sind wissenschaftlich nachgewiesen, 13 mehr als vor einem Jahr.
Mehr Wölfe in Deutschland: 60 Rudel nachgewiesen

Kommentare