+
So sah die Loveparade-Gedenkstätte aus, bevor Vandalen sie verwüsteten. 

Schock in Duisburg

Unbekannte verwüsten Loveparade-Gedenkstätte

Duisburg - Wer macht so etwas? Unbekannte haben Grablichter und Figuren rund um den offiziellen Gedenkstein für die Opfer der Loveparade 2010 in Duisburg zerstört.

Ein Zeuge hatte die verwüstete Fläche am Freitag entdeckt und die Polizei eingeschaltet. Die sucht jetzt nach Zeugen des Vorfalls.

Bilder: Massenpanik auf der Loveparade

Bilder: Massenpanik auf der Loveparade

Bei der Techno-Parade waren im Juli 2010 bei einem Gedränge im Zugangsbereich 21 Menschen erdrückt worden. Mehr als 500 Menschen wurden verletzt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Vater und Tochter (11) werden von Lawine erfasst - tot
Schweres Lawinenunglücke gab es am Sonntag in Frankreich und in der Schweiz. Für einen Vater und seine Tochter kam jede Hilfe zu spät. 
Vater und Tochter (11) werden von Lawine erfasst - tot
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Nach dem Gewinn des Silbernen Bären bei den Filmfestspielen in Berlin beantragte der Schauspieler Nazif Mujic Asyl in Deutschland. Der Antrag wurde abgelehnt - nun ist …
Asylantrag wurde abgelehnt: Gewinner des Silbernen Bären stirbt völlig verarmt
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Rund 40.000 Anschlüsse in den Berliner Stadtteilen Zehlendorf, Wilmersdorf und Steglitz hatten am Sonntag keinen Anschluss an TV, Internet und Festnetz-Telefon. …
Zehntausende Vodafone-Kunden ohne TV, Internet und Telefon - Polizei hat kuriose Vermutung
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle
Die Falle schnappte zu: Die New Yorker Polizei konnte nun einen 59 Jahre alten Mann festnehmen. Der Nachhilfelehrer aus Long Island steht im Verdacht, pädophil zu sein.
Nachhilfelehrer wollte am Valentinstag mit Mädchen auf Hotelzimmer - und tappte in Falle

Kommentare