Polizei fahndet

Unbekannter entführt mit vorgehaltener Schusswaffe Auto

Berlin - Mit vorgehaltener Schusswaffe hat ein Unbekannter ein Auto von einem Supermarktparkplatz in Berlin entführt. Die 41-Jährige Pkw-Besitzerin und ihre kleine Tochter konnten flüchten.

Eine 41 Jahre alte Frau wollte am Donnerstagabend mit ihrer vierjährigen Tochter im Ortsteil Hermsdorf gerade losfahren, als ein Mann die Beifahrertür aufriss und mit der Schusswaffe die Frau zum Weiterfahren mit ihm aufforderte.

Das machte die 41-Jährige laut Polizei vom Freitag aber nicht, sondern konnte unverletzt mit ihrer Tochter flüchten. Der Unbekannte fuhr daraufhin allein mit dem Auto davon. Nach ihm wird gefahndet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Ein Foto bei Twitter sorgt bei vielen Usern für Gänsehaut: Zu sehen sind auf den ersten Blick aber nur Donuts. Warum also all die Aufregung?
Donuts? Nein! Wer dieses Foto genauer ansieht, erlebt eine Überraschung
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Die slowakische Lebensmittelbehörde hat in vier Hotels der Hauptstadt Bratislava mit Fipronil belastete verarbeitete Eier gefunden.
Fipronil-Eier in vier Hotels in Bratislava entdeckt
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Ein 83-Jähriger ist beim Einparken mit seinem Auto in einen See gefahren und von einem Nachbarn gerettet worden.
Beim Einparken: 83-Jähriger fährt mit Auto in See
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter
Die Polizei in Oldenburg sucht einen Sexualstraftäter, der sich offenbar seiner Fußfessel entledigt hat und in einem Auto auf der Flucht ist.Die Polizei in Oldenburg …
Polizei in Oldenburg fahndet nach Sexualstraftäter

Kommentare