In Hannover

Unbekannter klingelt an Wohnungstür und schießt auf 25-Jährigen

Hannover - Schockierender Vorfall in Hannover: Ein Unbekannter hat einen Mann in seiner Wohnung und lebensgefährlich verletzt.

Nach Polizeiangaben betrat der Täter das Mehrfamilienhaus in der Nacht zum Montag und klingelte an der Wohnungstür. Als der 25-Jährige öffnete, schoss der unbekannte Täter ohne Vorankündigung auf ihn und flüchtete. Der 25 Jahre alte Mann kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

Die Hintergründe für die Schüsse waren zunächst unklar. Zum Tatzeitpunkt waren neben ihm noch seine Mutter und zwei weitere Frauen in der Wohnung. Wie ein Polizeisprecher am Montagmorgen mitteilte, hat sich der Zustand des Opfers inzwischen stabilisiert.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit
Wenige Tage nach dem Anschlag von Barcelona ist ein Auto in der südfranzösischen Hafenstadt Marseille in zwei Bushaltestellen gefahren und hat einen Menschen getötet.
Täter von Marseille: Hinweise auf psychische Krankheit
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
Nach den gelegten Bränden an zwei Bahnhöfen fahren die Züge von Berlin nach Hamburg wieder planmäßig. Probleme gibt es aber weiter zwischen Berlin und Hannover.
Zugverkehr nach Brandanschlägen noch immer eingeschränkt
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Im Berliner Flughafen Tegel hat ein Leibwächter des Landeskriminalamtes aus Versehen einen Schuss aus seiner Dienstpistole abgegeben.
LKA-Leibwächter schießt im Flughafen Tegel
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert
Ein schrecklicher Unfall in einem Krankenhaus sorgt gerade für Fassungslosigkeit bei Familie, Freunden und dem Klinikpersonal: Eine Frau wurde von einem Aufzug halbiert.
Horror-Unfall: 26-jährige Mutter in Krankenhaus von Aufzug halbiert

Kommentare