Unbekannter tötet Mutter, Mädchen und Baby

Kinderleichen in Gefriertruhe entdeckt

Paris - Zwei kleine Kinder und ihre Mutter hat ein Unbekannter in Frankreich getötet. Die Leichen wurden am Donnerstag in einer Wohnung in der Kleinstadt Vienne bei Lyon entdeckt.

Das etwa drei Monate alte Baby fanden die Ermittler im Kühlschrank, das fünf Jahre alte Mädchen im Gefrierschrank. Es sei ein Verfahren wegen vorsätzlicher Tötung eingeleitet worden, sagte der zuständige Staatsanwalt nach Angaben der Nachrichtenagentur AFP.

Die blutüberströmte Leiche der Mutter wurde in Nähe der Kühltruhen entdeckt. Sie starb eines gewaltsamen Todes. Ob der Familienvater der mutmaßliche Täter ist, wollten die Ermittler zunächst nicht sagen. „Der Urheber der Taten wird gesucht“, hieß es.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolfoto)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr
Nürnberg (dpa) - Der Drohnen-Boom beflügelt auch die Nachfrage nach Schutzmaßnahmen gegen potenziell gefährliche Flugobjekte.
Drohnen: Mit zunehmender Verbreitung wächst Markt für Abwehr
Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Langsam und ein wenig wacklig auf den Beinen - so bewegen sich viele ältere Menschen. Warum das so ist, ist gar nicht so einfach zu beantworten. Nun stellen US-Forscher …
Lässt Muskelschwäche Senioren wacklig werden?
Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater
Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse.
Polizisten erschießen mit Messern bewaffneten Familienvater
Polizisten erschießen Familienvater nach Ehestreit
Nach einem Streit mit ihrem Mann alarmiert eine 40-Jährige in Darmstadt die Polizei. Der Mann kommt den Beamten mit Messern entgegen. Danach fallen tödliche Schüsse.
Polizisten erschießen Familienvater nach Ehestreit

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion