Unbekannter vergeht sich an Neunjähriger

Westerstede - Ein Unbekannter hat am Dienstag im niedersächsischen Westerstede im Landkreis Ammerland ein neun Jahre altes Mädchen sexuell missbraucht. Er traf sein Opfer auf einem Spielplatz.

Nach Polizeiangaben sprach der Täter das Kind nachmittags auf dem Spielplatz bei einer Schule an, schüchterte es verbal ein und nahm es dann auf dem Gepäckträger seines Fahrrads mit zu einem kleinen Waldstück. Dort sei es dann zu dem sexuellen Missbrauch gekommen. Anschließend habe der Mann das Kind wieder zurückgebracht, teilte die Polizei in Oldenburg mit.

Nach einer Untersuchung im Krankenhaus war das Mädchen am Dienstagabend bereits wieder bei seinen Eltern. “Es hat noch gar nicht angefangen, das Geschehene zu realisieren“, sagte eine Polizeisprecherin. Der Kleinen gehe es den Umständen entsprechend gut. Die Fahndung nach dem etwa 20 bis 30 Jahre alten Täter laufe auf Hochtouren.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Hamburg - Wegen einer nächtlichen Trunkenheitsfahrt mit einem Segway muss ein Hamburger eine Geldstrafe von 30 Tagessätzen à 10 Euro zahlen und seinen Führerschein …
Betrunken mit Segway gefahren - Führerschein weg und Geldstrafe
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Statt Entspannung eine neue Variante bei der Geflügelpest: Zum ersten Mal in Europa tritt in einem Zuchtbetrieb ein anderer Virus-Subtyp auf als bisher. Betroffen ist …
Neuer Virustyp bei Geflügelpest nachgewiesen
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Berlin/Santiago - Über 50 Brände sind am lodern, die Hauptstadt Santiago mit Rauch bedeckt: Die Waldbrände in Chile verschlimmern sich. In verschiedenen Regionen hat die …
Auswärtiges Amt warnt vor Waldbränden in Chile
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias
Kuala Lumpur - Bei einem Bootsunglück vor der Küste Malaysias sind möglicherweise bis zu 40 Menschen umgekommen. Aufdem gekenterten Boot befanden sich illegale …
Mehrere Tote bei Bootsunglück vor der Küste Malysias

Kommentare