+
Der BMW hob ab und landete auf drei parkenden Fahrzeugen

Kurioser Unfall

Darum landete dieser BMW auf parkenden Autos

Kassel - Spektakulärer Unfall in der Innenstadt von Kassel: Ein BMW kommt von der Spur ab, rammt einen Bordstein und hebt ab. Er landet auf parkenden Autos.

Verletzt wurde bei dem Unfall nur der Beifahrer des BMW

In Kassel kam es am Mittwochvormittag zu einem aufsehenerregenden Unfall. In einer 30er-Zone kam einem 39 Jahre alten BMW-Fahrer ein Autofahrer aus Kassel entgegen. Offensichtlich ragte dessen Audi mit der linken Seite schon in die Spur des grauen BMW hinein. Die Autos touchierten sich gegenseitig, woraufhin der 39-Jährige von der Straße abkam und an der Straßenseite zunächst den Pfosten eines Straßenschilds halbierte. Dessen Teile schlugen fast 20 Meter weiter in der Windschutzscheibe eines dort parkenden Pkw ein.
Der BMW rammte währenddessen den Bordstein, hob ab und flog durch die Luft. Er landete schließlich auf drei Autos, die auf einem unterhalb des Straßenniveaus liegenden Parkplatz abgestellt waren. Der Gesamtschaden des unfreiwilligen Flugmanövers beträgt laut Polizei 75.000 Euro. Außer dem Beifahrer in dem Luft-BMW wurde niemand verletzt. Der Grund für den spektakulären Abflug dürfte überhöhte Geschwindigkeit gewesen sein.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Die Polizei wird zu einem Einsatz mit einem riesigen Greifvogel gerufen - Jetzt haben die Beamten die Fotos des ungewöhnlichen Notrufs veröffentlicht.
Polizei wird zu Einsatz mit riesigem Greifvogel gerufen - So sieht das wilde Tier aus
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Frauen schreien in Panik, Gäste verlassen ihre Tische: Im bekannten MTZ-Eiscafé "Tiziano" ist es zu einer wüsten Schlägerei gekommen. Dabei waren auch Waffen im Einsatz.
Schlägerei in bekanntem MTZ-Eiscafé eskaliert! Angestellte drehen durch und greifen zu Waffen
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Jakarta (dpa) - Aus Rache für den Tod eines Nachbarn haben Dorfbewohner im indonesischen Teil der Insel Neuguinea fast 300 Krokodile abgeschlachtet.
Dorfbewohner schlachten 292 Krokodile ab
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben
Eine vermisste Frau hat nach einem Sturz von einer Klippe an der Küste Kaliforniens sieben Tage lang im Wrack ihres Geländewagens überlebt. Letzteres grenzt an ein …
Frau stürzt mit Auto über Klippe - Kühlerschlauch rettet ihr Leben

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.