Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Sturm Friederike wütet: Dach von Gymnasium droht abzuheben - Bäume blockieren S-Bahn-Netz

Unglücks-Serie in den USA

Unfall in Freizeitpark: Kind stürzt aus Achterbahn

Ligonier - Es ist schon das dritte Mal innerhalb von fünf Tagen: Erneut ist ein Kind in einem Vergnügungspark in den USA verunglückt. Ein Dreijähriger stürzte aus einem Fahrgeschäft und verletzte sich.

Zum dritten Mal binnen fünf Tagen ist ein Kind in einem Vergnügungspark in den USA verunglückt. Ein Dreijähriger stürzte nach örtlichen Medienberichten am Donnerstag nahe Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania von einer Achterbahn. Der Junge wurde demnach verletzt, aber bei Bewusstsein in ein Krankenhaus geflogen. Es war zunächst unklar, wie es zu dem Sturz kam und wie tief das Kind fiel. Dem TV-Sender WTAE zufolge war die 78 Jahre alte Achterbahn aus Holz zuletzt am Samstag überprüft worden.

Erst am vergangenen Sonntag war ein Zehnjähriger bei einem Unfall auf einer mehr als 50 Meter hohen Wasserrutsche in Kansas ums Leben gekommen. Einen Tag später stürzten in Tennessee laut Medienberichten drei Mädchen wegen eines mechanischen Fehlers von einem Riesenrad. Eine Sechsjährige erlitt dabei ein Schädel-Hirn-Trauma.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Der Bahnverkehr eingeschränkt, in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen fährt gar nichts mehr. Schuld ist das zum Orkan hochgestufte Sturmtief „Friederike“. Alle …
Orkan „Friederike“: Bahn stellt Fernverkehr in Deutschland ein
Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Der österreichische Wintersportort St. Anton am Arlberg ist wegen Lawinengefahr nicht mehr mit dem Auto erreichbar. Die Lawinengefahr ist zu groß.
Wegen Lawinengefahr: St. Anton mit dem Auto nicht mehr erreichbar
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
Nach dem Tankerunglück vor der Ostküste Chinas haben sich vier Ölteppiche auf dem Meer ausgebreitet. Insgesamt seien die Ölteppiche etwa 101 Quadratkilometer groß.
Ölteppiche schon so groß wie Paris 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan
Bei einem schrecklichen Busunglück in Kasachstan sind 52 Menschen ums Leben gekommen. Der Reisebus geriet in Flammen und brannte vollständig aus. 
52 Menschen sterben bei Busunglück in Kasachstan

Kommentare