Unglücks-Serie in den USA

Unfall in Freizeitpark: Kind stürzt aus Achterbahn

Ligonier - Es ist schon das dritte Mal innerhalb von fünf Tagen: Erneut ist ein Kind in einem Vergnügungspark in den USA verunglückt. Ein Dreijähriger stürzte aus einem Fahrgeschäft und verletzte sich.

Zum dritten Mal binnen fünf Tagen ist ein Kind in einem Vergnügungspark in den USA verunglückt. Ein Dreijähriger stürzte nach örtlichen Medienberichten am Donnerstag nahe Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania von einer Achterbahn. Der Junge wurde demnach verletzt, aber bei Bewusstsein in ein Krankenhaus geflogen. Es war zunächst unklar, wie es zu dem Sturz kam und wie tief das Kind fiel. Dem TV-Sender WTAE zufolge war die 78 Jahre alte Achterbahn aus Holz zuletzt am Samstag überprüft worden.

Erst am vergangenen Sonntag war ein Zehnjähriger bei einem Unfall auf einer mehr als 50 Meter hohen Wasserrutsche in Kansas ums Leben gekommen. Einen Tag später stürzten in Tennessee laut Medienberichten drei Mädchen wegen eines mechanischen Fehlers von einem Riesenrad. Eine Sechsjährige erlitt dabei ein Schädel-Hirn-Trauma.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unbekannter schubst 18-Jährige auf einfahrende U-Bahn zu
Dieser Fall macht einmal mehr sprachlos: Ein Mann hat in einem Kölner U-Bahnhof eine arglose 18-jährige Touristin in Richtung einer einfahrenden Straßenbahn gestoßen. …
Unbekannter schubst 18-Jährige auf einfahrende U-Bahn zu
Nach G20-Krawallen: Sechzehn Chaoten schon wieder frei
Im Zusammenhang mit den Ausschreitungen am Rande des G20-Gipfels sitzen nach Angaben eines Hamburger Gerichtssprechers von Dienstag noch 35 überwiegend junge Männer in …
Nach G20-Krawallen: Sechzehn Chaoten schon wieder frei
Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!
Am Montagvormittag hat ein Obdachloser mit einer Kettensäge fünf Menschen angegriffen und verletzt. Die Innenstadt war stundenlang abgeriegelt, nun hat die Polizei den …
Kettensägen-Angreifer Franz W. ist gefasst!
Richter verkündet Sterbeort des kranken Charlie am Mittwoch
Eigentlich sollten nur noch Formalien geklärt werden, doch dann flammt der Streit zwischen Eltern und Ärzten wieder auf. Wo darf der schwerkranke Charlie sterben? Ein …
Richter verkündet Sterbeort des kranken Charlie am Mittwoch

Kommentare